Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Plauderecke > Dies und das

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.06.2017, 20:05   #81
Zappo
Heerführer

 
Benutzerbild von Zappo
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Baden
Beiträge: 1,309

Zitat:
Zitat von Frank Enstein Beitrag anzeigen
Joo, allein ists fein. Was ist mit Familien? Kleinkindern? Mobilität, tolle Idee, hier auf dem Land ok aber schon der nächste AB Zubringer in Richtung "Sicherheit" ist dicht. Dann hat sichs mit der mobilen Freiheit.
Von 2 Wochen redet auch niemand, ich denke mal du hast in den letzten Monaten mal Nachrichtehn gehört oder so, das was da grad auf uns zurollt sind keine 2 Wochen Ferienlager mit erschwerten Bedingungen. Ich darf ja wegen der Zensur nicht näher drauf eingehen aber die Lawine die da auf uns zurollt hat apokalyptische Ausmaße....
Mir fehlt da der realistische Ansatz. Was willsde machen, wenn ALLES zusammenbricht? Selbstversorgung? Acker bestellen? Wie denn? Jetzt schon mit Sack und Pack und Kind und Kegel auf ne idyllische Insel? Von was DA leben? Was nützen mir selbst 2 Jahre Vorräte auf ner verteidigbaren Burg? Die ich nicht habe?

Nöh, ich setz da auf nachbarschaftliche Mithilfe und leben, solange es geht. Und auf Mobilität - und entsprechende Hilfe der dortigen Mitmenschen- wenns um regionale Problematiken geht. So wie ich jeden, der hier angetanzt kommt, weil bei ihm Krieg/Oderflut/whatever passiert, gerne von meinem Überfluß abgebe.

Und alles hat Grenzen - auch die Möglichkeit, Katastrophen vorzubeugen. Natürlich gibts Länder, in denen es eventuell wahrscheinlicher wäre, da ein wenig länger sich rauszuhalten. Aber nach Kanada auswandern? Oder nach USA? Den Verursachern in den Allerwertesten zu kriechen? So wichtig ist mir Leben denn doch nicht. WENN man denn schon ans Eingemachte gehen will.

Gruß Zappo
Zappo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 20:23   #82
Frank Enstein
Heerführer

 
Benutzerbild von Frank Enstein
 
Registriert seit: Mar 2015
Ort: B
Beiträge: 2,718

Zitat:
Zitat von Zappo Beitrag anzeigen
Mir fehlt da der realistische Ansatz.
Das werd ich nicht ändern können. Wer richtig lag wird sich zeigen wenn es soweit ist. Hoffentlich finden wir das nie raus denn auch wenn du nicht am Leben hängst, ich an meinem schon und vor allem an dem meiner Kinder und Famile. Grüsse
__________________
Er wirft den Kopf zurück und spricht:
"Wohin ich blicke, Lump und Wicht!"

Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Frank Enstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 21:02   #83
Eisenknicker
Landesfürst

 
Benutzerbild von Eisenknicker
 
Registriert seit: Oct 2015
Ort: NRW
Beiträge: 797

@FE: Ich denke ich verstehe deinen Ansatz. Es brummt irgendwo auf der Welt und dann machen auf einmal alle mit...
Aber den gleichen Fehler wie 1914 werden die nicht machen. Dafür sind reale Chancen für einen "Sieger" offensichtlich zu gering. Die Konflikte bleiben Lokal. Korea, Vietnam, Afghanistan,...,Syrien - das ist das gleiche Vorgehen-Lokal auch wenn es sich schei... anhört. Etwas größeres ist und wird so, denke ich, nicht entstehen. Hamstere lieber für den Stromausfall wegen starken winterlichen Bedingungen...

14 Tage komme ich auch durch.. Etwas Essen in Dosen, Kühlschrank, Tiefkühltruhe. Heizung würde ausfallen weil Gasversorgung zusammen brechen würde.. Ach was der Nachbar hat ja eine Ölheizung da bekomme ich genug Wärme und Treibstoff
__________________
Die Deutschen haben sechs Monate Winter und sechs Monate keinen Sommer. Und das nennen sie Vaterland.
Napoleon I. Bonaparte

Geändert von Eisenknicker (19.06.2017 um 21:25 Uhr).
Eisenknicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 21:37   #84
oliver.bohm
Moderator

 
Benutzerbild von oliver.bohm
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Wedemark
Beiträge: 4,709

Kinners,
rudert mal wieder zurück..

Hier ging es mal um einen Vorrat für einige Tage Notstand und nicht für :

- massive Zombie-Aufkommen nach einem Leck in einem Chemielabor...

- Totalausfall vom Hartz IV-TV und damit einher gehende Aufstände der Unterschicht..

- Krieg der Welten

- Alle haben im Lotto gewonnen und keiner geht mehr arbeiten...

__________________
Bmab- Jugendcamp 2017 für Kinder mit Arm- und Beinamputationen oder angeborenen Gliedmaßenfehlbildungen
oliver.bohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 21:46   #85
Eisenknicker
Landesfürst

 
Benutzerbild von Eisenknicker
 
Registriert seit: Oct 2015
Ort: NRW
Beiträge: 797

"- Alle haben im Lotto gewonnen und keiner geht mehr arbeiten..."
Da mache ich mit! Ein Software Fehler durch Kinder programmierten Code und entsprechenden Reaktionen. Oli wir verstehen uns...

Für den normalen Notfall sollten 14 Tage ausreichend sein- alles andere ist Spekulatius (die schmecken auch)
__________________
Die Deutschen haben sechs Monate Winter und sechs Monate keinen Sommer. Und das nennen sie Vaterland.
Napoleon I. Bonaparte
Eisenknicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 22:35   #86
U.R.
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von U.R.
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Langenhagen /Hannover
Detektor: der gesiebte Sinn ;-)
Beiträge: 3,581

Moin,

aus Angst vor Hunger werden hier eher einige Leutchen vorher an eleminierenden Herzkasper unter die Grasnarbe fahren.


Für die Katastrophen resistenten Bierschlürfer besteht nur ein kleines Problem im Ernstfall, ......die Gerste fürs Bier brauen wird Knapp werden!

Ansonsten sind auch zu diesen Zeiten frische Körner zu bekommen, da die "Alten" regelmäßig ausgetauscht werden.

Guckst du Hicks http://www.proplanta.de/Agrar-Nachri...te_1_von_.html

Wer Trotzdem noch Zukunftängste um sein Futter hat kann sich ja direkt bei den Depots um einen Arbeitsplatz Bewerben: http://www.proplanta.de/Agrar-Stellenmarkt/Bewerbung/ +
__________________
Um Wissen ohne Überheblichkeit weiter zu geben,
braucht man nicht viel Wissen, sondern Verstand.
U.R. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 06:49   #87
Zappo
Heerführer

 
Benutzerbild von Zappo
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Baden
Beiträge: 1,309

Zitat:
Zitat von Frank Enstein Beitrag anzeigen
Das werd ich nicht ändern können. Wer richtig lag wird sich zeigen wenn es soweit ist. Hoffentlich finden wir das nie raus ...
Ich fürchte, wir reden aneinander vorbei.

Der "mir fehlende realistische Ansatz" bedeutet (wie geschrieben) daß ich schlicht keine LÖSUNG für die Apoklypse WEISS. Ich meine, ähhh....Privatbunker bauen, Privatarmee aufstellen, MG-Nest an der Hofecke? Bringts das? Oder was machst Du?

Also ich stell mich da eher auf regionale Dinge ein - auf überregionale wüsste ich tatsächlich nicht, was ich da machen sollte.

Aber lassens wir dabei, wenn Cheffe meint

Grüsse Zappo
Zappo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php