Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Historische Orte > Altbergbau und Höhlenforschung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.2017, 17:41   #1
Deistergeist
Moderator

 
Benutzerbild von Deistergeist
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Niedersachsen, Barsinghausen
Beiträge: 16,858

Wink Buchtipp für Bergbaufreunde

https://www.amazon.de/Die-Sonne-%C3%...Cber+schacht+2

Spannend, realitätsnah und .... nun, lest es einfach.

Glückauf! Begeistertergeist
__________________
S. J. Petrow war ein Oberstleutnant a. D. der Sowjetarmee. 1983 verhinderte er das Auslösen eines Atomkriegs.

DER TERMIN Weihnachten 2020 : 27.-29.11.2020
Deistergeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 13:45   #2
Deistergeist
Moderator

Themenstarter
 
Benutzerbild von Deistergeist
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Niedersachsen, Barsinghausen
Beiträge: 16,858

Zum Thema Deister bei Hannover, und natürlich wird der Steinkohlebergbau erwähnt, ist dieses Buch herausgekommen:

http://deister-echo.de/naturhistoris...n-deister-vor/
Von der Naturhistorische Gesellschaft Hannover (NGH), die 1797 gegründet wurde.

Die ältesten Gesteine des Deisters sind über 250 Millionen Jahre alt und nur durch Bohrungen und in zahlreichen Bergwerken zu erreichen. Bodenschätze und ihre Nutzung prägten die umliegenden Ortschaften. Die Geologie des Höhenzuges und seiner Umgebung ist verantwortlich für seine Geschichte: Kohle und Werksteine wurden abgebaut, Glas hergestellt, Salz und Eisen gewonnen, der Wald lieferte Bau- und Brennholz. Dieses Buch zeichnet die Geschichte der Landschaft und der hier lebenden und arbeitenden Menschen nach.

GA Thomas
__________________
S. J. Petrow war ein Oberstleutnant a. D. der Sowjetarmee. 1983 verhinderte er das Auslösen eines Atomkriegs.

DER TERMIN Weihnachten 2020 : 27.-29.11.2020
Deistergeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 13:55   #3
Deistergeist
Moderator

Themenstarter
 
Benutzerbild von Deistergeist
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Niedersachsen, Barsinghausen
Beiträge: 16,858

https://www.amazon.de/Unter-uns-Fasz...ords=unter+uns

Das Buch führt in die geheimnisvolle und abenteuerliche Welt eines modernen Steinkohlenbergwerks und macht Highlights der Technikgeschichte erlebbar. In eindrucksvollen Bildern und Grafiken, Zeitzeugenberichten, Wortmeldungen von Prominenten und verständlich formulierten Expertenbeiträgen wird das „Wissen und Können“ des Steinkohlenbergbaus auch für Laien anschaulich gemacht.

Das wird eine Reihe von 3 Büchern. Den ersten Band habe ich schon durchgelesen, wirklich lesenswert. Super Fotos und Berichte von Zeitzeugen.

GA Thomas
__________________
S. J. Petrow war ein Oberstleutnant a. D. der Sowjetarmee. 1983 verhinderte er das Auslösen eines Atomkriegs.

DER TERMIN Weihnachten 2020 : 27.-29.11.2020
Deistergeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 16:45   #4
Biblio
Ritter

 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 466

Erz und Kohle

...bleiben wir bei Erz und Kohle - Bergbau und Eisenhütten zwischen Ems und Weser.

Das Inhaltsverzeichnis des Titels findet sich hier: http://d-nb.info/930637585/04

Glückauf!

Biblio
Biblio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2017, 13:38   #5
Biblio
Ritter

 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 466

Kohle.Global...

...eine Reise in die Reviere der anderen.

hrsg. von Ulrike Stottrop, Klartext-Verlag/Essen: 2013, 396 S. + CD-ROM

Inhaltsverzeichnis und Kurzbeschreibung gibt es hier:

http://d-nb.info/1033182893

Glückauf!

Biblio
Biblio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2017, 21:24   #6
Deistergeist
Moderator

Themenstarter
 
Benutzerbild von Deistergeist
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Niedersachsen, Barsinghausen
Beiträge: 16,858

Wink

Gekauft!
__________________
S. J. Petrow war ein Oberstleutnant a. D. der Sowjetarmee. 1983 verhinderte er das Auslösen eines Atomkriegs.

DER TERMIN Weihnachten 2020 : 27.-29.11.2020
Deistergeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 16:10   #7
Biblio
Ritter

 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 466

Hallo Sven,
vielen Dank für den Standort -Nachweis, als Leipziger kannst Du ja mal in die DNB gehen und den Titel anschauen. Da die DNB eine Präsenz-Bibl. ist, gibt es keine Ausleihe. Evtl. enthält das Werk ein kpl. Impressum mit genauen Angaben zu Verfasser, Verlag usw. , dann wären Nachforschungen in Eberswalde durch einen Mann 'Vor Ort' sicherlich erfolgversprechend!
Grüsse und Glückauf!
Biblio
Biblio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 16:44   #8
ogrikaze
Moderator

 
Benutzerbild von ogrikaze
 
Registriert seit: Oct 2005
Ort: Leipzig
Detektor: Aktuell: DEUS, CZ21, Blisstool, Garrett THD, Abgelegt: ACE250, Minelab Excalibur, Minelab Terra 70, Goldmaxx Power, Rutus Solaris
Beiträge: 10,083

Ok...mal schauen was sich machen lässt...darf man da Fotos machen? Weiß das jemand?
__________________
Gruß Sven

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum.
Eventuell vorhandene Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der Unterhaltung.

ogrikaze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2017, 12:04   #9
Biblio
Ritter

 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 466

Bergbau in der Bronzezeit

Im österreichischen Vorarlberg wird derzeit nach Erzgewinnung in der Bronzezeit gegraben. Ein Bericht schildert die Situation vor Ort, hier der Link:

http://www.sueddeutsche.de/wissen/ar...zeit-1.3716311

Ebenfalls unter der Führung von Rüdiger Krause (Frankfurt) fanden bereits Grabungen auf mittelalterlichen Bergbau im Montafon statt. Darüber gibt es eine ausführliche Veröffentlichung in der Reihe 'Frankfurter Archäologische Schriften, Bd. 22:

Rüdiger Krause: Mittelalterlicher Bergbau auf dem Kristberg im Montafon, Vorarlberg (Österreich), Bonn: 2013, ISBN 978-3-7749-3838-0, 147 S. A 4

Glückauf!

Biblio
Biblio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2017, 13:08   #10
Biblio
Ritter

 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 466

Steinkohlenbergbau in Hindenburg (O.S.)

Ein empfehlenswerter Band über eine oberschlesische Steinkohlenzeche in Biscupitz (Biscupice) einem OT von Hindenburg (Zabrze):

Von der Castellengogrube bis zum Bergwerk Siltech über die Gruben Rokitnica,
Pstrowski, Jadwiga.
Niedergeschrieben von Johann Hermann, 448 S. reichbebildert, 30x21 cm, erschienen im Selbstverlag des Verfassers, selbst Bergmann in 3. Generation,
ISBN 978-3-00-052293-2

Weitere Hinweise über die Grubenanlagen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kopaln...nego_Rokitnica

Glückauf!

Biblio
Biblio ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php