Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Militaria > U-Anlagen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.10.2004, 22:27   #1
Pettersson
Ritter

 
Registriert seit: Dec 2003
Ort: Baden Württemberg
Detektor: noch keiner
Beiträge: 542

Bunkeranlage Gisela

Hi,

hat jemand genauere Informationen zur Bunkeranlage Gisela bei Giessen. Mich interessiert der Teil, der ehemalig 4 Bunker umfasste (2 stöckig unterirdisch, Name Hansa I + II).
Hansa I wurde Ende der 90ger abgerissen, Hansa II steht noch. Früher waren die unterirdischen Stockwerke (mindestens das unterste) zum Tauchen freigegeben, wurden aber irgendwann leergepumpt.

Habe gerade noch eine webseite zum Thema gefunden:

http://www.bunkermuseum-hansa.de

War jemand schon Mal dort ? Lohnt sich der Abstecher dorthin ? Wie sehen die Führungen aus ? Kann man dort auch ohne Führung hin ?

Gruß,
Torsten

Geändert von Pettersson (13.10.2004 um 22:31 Uhr).
Pettersson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2004, 10:29   #2
SheepThought
Landesfürst

 
Benutzerbild von SheepThought
 
Registriert seit: May 2002
Ort: 37186 Moringen
Detektor: Whites Eagle Spectrum, Ebinger 720
Beiträge: 727

Lightbulb

Moin zusamm!

Da ich mich dafür auch interessiert habe:

"Bunkeranlage "Gisela", Giessen
Die Anlage wurde im WW II gebaut und sollte ursprünglich als einer der Führerbunker dienen. Da diese Ehre aber anderen Anlagen zuteil wurde, nutzte die Wehrmacht die Anlage dann als Ausbildungsstätte für Fernmelder und Funker. Als dann die alliierten Streitkräfte vor der Tür standen flutete die Mannschaft die gesamte Anlage.
Von oben sieht die Anlage aus wie eine Ansammlung großer Häuser (Bauernhöfe) und ist sicher nicht auf Anhieb als Bunkeranlage erkennbar. Sehr beeindruckende Architektur.
Die Taucherei wurde organisiert von GWG Giessen. M. W. war nur einer der Bunker der Öffentlichkeit zugänglich.
UW: Ein Teil der Technik und Krümel der ursprünglichen Ausstattung sind noch da, teilw. auch Waffenreste. Tolle Atmosphäre, aber auf Grund der Temperaturen (8 bis 12°) eher für Trockis zu empfehlen.
Mittlerweile mußte Gisela einem Gewerbegebiet Platz machen, die Anlagen sind wohl vollständig zerstört, ein einmaliger Tauchplatz in der "näheren" Umgebung ist nicht mehr."


Aber auch:
"Musik- und Kunstverein Gießen e.V. (MuK)

Daniel Hoffmann, Robert Hoffmann
An der Automeile 16
35394 Gießen
Telefon (0641) 490067
Telefax (0641) 41511
e-mail: info@muk-giessen.de
www.muk-giessen.de

Der Musik- und Kunstverein Gießen e.V. wurde Mitte 1994 von zwölf interessierten Gründungsmitgliedern ins Leben gerufen. Seitdem hat der Verein eine bewegte, spannende und letztendlich erfolgreiche Geschichte hinter sich. Nach Jahren der Unklarheiten, ob der Vereinssitz, der Bunker 1022 auf der ehemaligen militärischen Liegenschaft der Rivers Barracks, abgerissen werden soll, darf oder muß, gab es einen Mietvertrag und damit eine mittelfristige Sicherheit, daß die Betreiber des MuK weiterhin ein vielfältiges Programm aus Musik, Theater, Comedy, Kinderveranstaltungen, Partys und Ausstellungen anbieten konnten und weiterhin werden anbieten können. Der MuK ist Mitglied in der LAKS, der Landesgemeinschaft der Kulturinitiativen und soziokulturellen Zentren in Hessen e.V. und hat sich mittlerweile zum größten freien
Kulturanbieter der Region entwickelt. Und für Gießen kann gesagt werden: die Stadt ist ohne MuK kaum mehr denkbar. Nach einer über einjährigen Renovierungs- und Umbauphase öffnete der MuK seine Türen wieder im Januar 1999 für Veranstaltungen und konnte im Erdgeschoß einen Gastronomiebetrieb einrichten ("Kneipe 1022", in den Sommermonaten auch mit Außenbewirtschaftung).
Das Veranstaltungsprogramm weist über das Jahr eine große Palette unterschiedlicher Genres auf und wird monatlich neben der Lokalpresse in einem eigenen Programmflyer angekündigt. Einmal im Jahr startet der MuK zu einem "Herbstfestival", bei dem über einen Zeitraum von bis zu vierzehn Tagen der ehemalige Bunker Treffpunkt wird zum Staunen, Lachen, zum Tanzen, Betrachten, Sinnieren und noch viel mehr. Der Musik- und Kunstverein e.V. ist offen für die Kooperation mit allen Kulturschaffenden und kulturellen Einrichtungen in Gießen und über die Stadtgrenzen hinaus."

Bye

Derk
__________________
Ich suche nicht, ich finde! (P.Picasso)
SheepThought ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php