Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Militaria > U-Anlagen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.07.2004, 21:42   #41
Klink
Einwanderer

 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 12

@rev77
Zitat:
zum Obersalzberg: freigelegt von was? nicht begehbar warum?? die Bunkeranlagen wurden nicht durch das Bombardement der Amis im April 45 getroffen, nach der Besetzung des Berghofs durch die Amis wurde alles was nicht niet und nagelfest war von Ihnen und den Einheimischen geplündert...
Die endgültige Sprengung der Überreste des Berghofes fand erst in den 50iger Jahren statt und auch dort wurden die Bunker nicht wirklich gesprengt...
Im begehbaren Teil der Bunker ist auch keinerlei Zeichen für Sprengungen zu erkennen... die gesperrten Teile sind sichtbar durch eindringendes Grundwasser und das Alter unbegehbar geworden (ein grossteil der gesperrten Bunker ist lediglich durch Gitter versperrt und nicht zugemauert (da ist der Zugang zu Adis Privatgemächern eine Ausnahme)..
Zitat Ende.
...vom Obersalzberg rede ich doch gar nicht mehr,ich rede von der Wolfsschanze in Polen.

stimmt,der bunker unter der reichskanzlei in berlin(ich wohn in berlin,und war schon mal an der stelle).ja,leider stand der größte teil unter wasser und in den 70er wurde alles verbaut,nur ein fotograf hatte es damals geschafft,noch ein paar fotos und lagepläne zu erstellen(gibts auch n buch von). aber reintheoretisch könnte man dort noch mal alles freilegen,ich wette,man würde den größten teil des bunkerkomplexes noch vorfinden,aber dazu müssten hier einige wohnhäuser und plätze aufgerissen werden---kompliziert---
wobei ich glaube,das die russen auch so einiges ham mitgehen lassen,z.b. das bild vom alten fritz in hitler privat raum....
see ya
Klink ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2004, 22:46   #42
Hecht
Ritter

 
Registriert seit: Feb 2001
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 300

Nachtrag

Zitat:
Zitat von Klink
@HECHT:
1.quelle: WOLFSSCHANZE-HITLERS MACHTZENTRALE IM 2.WELTKRIEG(Verlag:Bechtermünz;Autoren:Neumärker,C onrad,Woywodt,seite 178-228),inklusive einiger bilder,worauf man deutlich erkennen kann,das der ein oder andere bunker nicht begehbar ist,und auch NIE freigelegt wurde,mal abgesehen davon,ob unterirdisch oder überirdisch.
2.quelle: einfach mal zur wolfschanze fahren,und sich das ganze angucken,oder die touristenführer fragen!

SEE YA
Danke für die Quellenangabe. Ansonsten bin ich trotzdem skeptisch. Zum einem, dass man anhand von Fotos auschließen kann, dass ein Objekt noch nie begangen wurde. Zum anderen meine ich, dass man bei der Betrachtung eines Bunkers im heutigen Zustand eine Zugangsmöglichkeit in der Vergangenheit sicherlich nicht absolut ausschließen kann, es sei denn, man hat alle Unterlagen bzw. Informationen zum Objekt. Letztendlich würde ich die Aussage eines Touristenführes auch nicht unbedingt als zitierbare Quelle ansehen, kommt auf den Touristenführer an (falls der Touristenführer mitliest, ich kenne Sie nicht, wollte Ihnen auch nicht auf den Schlips treten; dies mal zur Sicherheit, wird ja alles immer empfindlicher). In meiner ersten Antwort habe ich mich auch lediglich auf die Aussage "vermauerte Objekte" und Legenden sonstiger Art bezogen. Und dabei bleibe ich, was lediglich vermauert wurde, wurde irgendwann geöffnet. Ansonsten gibt es natürlich Sachen, die etwas schwieriger zu begehen sind.

Bis dann
Hecht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2004, 09:58   #43
truk_ressarg
Geselle

 
Registriert seit: Jul 2004
Ort: Bayern / Nürnberg
Beiträge: 52

Obersalzberg

Hallo Leute....

die Stollenanlagen vom Obersalzberg:
Koksbunkerystem, Bormmannsystem, Göringsystem, Berghofsystem, Okw-System, Antenbergsystem und und sind begehbar.

Stehen NICHT unter Wasser und sind NICHT Einsturz gefährdet !!! Wer hier sowas schreibt oder Behauptet der Lügt und weiß nicht von was er spricht.

Der Beweis folgt, ein paar Bilder vom Obersalzbergstollen:
hier der Bereich vom Berghof:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg AH.JPG‎ (9.3 KB, 149x aufgerufen)
truk_ressarg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2004, 09:59   #44
truk_ressarg
Geselle

 
Registriert seit: Jul 2004
Ort: Bayern / Nürnberg
Beiträge: 52

Obersalzberg

...ein Bild vom Göring Stollen...

Gruß Kurt
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg G.JPG‎ (10.8 KB, 195x aufgerufen)
truk_ressarg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2004, 10:00   #45
truk_ressarg
Geselle

 
Registriert seit: Jul 2004
Ort: Bayern / Nürnberg
Beiträge: 52

Obersalzberg

...hier der Bormanstollen...

Gruß Kurt
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg BO.JPG‎ (13.8 KB, 153x aufgerufen)
truk_ressarg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2004, 10:01   #46
truk_ressarg
Geselle

 
Registriert seit: Jul 2004
Ort: Bayern / Nürnberg
Beiträge: 52

Obersalzberg

und zum Schluß ein Bild vom Antenbergstollensystem...

Gruß Kurt
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ABERG.JPG‎ (15.7 KB, 157x aufgerufen)
truk_ressarg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2004, 20:26   #47
Klink
Einwanderer

 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 12

@hecht:
ich meine ja nicht nur die fotos,man muss einfach selber hinfahren(ICH WAR SELBER DA) und sich das ganze aus nächster nähe anschauen,dann kann man ja,wenn man es immer noch nicht glaubt(so wie einige hier),versuchen in die zerbombten,teils überfluteten und vollkommen zerstörten bunker einzusteigen,aber:AUF EIGENE GEFAHR!!!
@truk:
falls du mich damit meinst,ich rede nur von der wolfsschanze,nicht vom obersalzberg.
see ya
Klink ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2004, 22:28   #48
Hecht
Ritter

 
Registriert seit: Feb 2001
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 300

Und noch ein Nachtrag

Hallo Klink,

Zitat:
Zitat von Klink
@hecht:
ich meine ja nicht nur die fotos,man muss einfach selber hinfahren(ICH WAR SELBER DA) und sich das ganze aus nächster nähe anschauen,dann kann man ja,wenn man es immer noch nicht glaubt(so wie einige hier),versuchen in die zerbombten,teils überfluteten und vollkommen zerstörten bunker einzusteigen,aber:AUF EIGENE GEFAHR!!!
Was soll ich sagen? Das hast Du aber anders beschrieben, Du hast Dich auf die Fotos bezogen. Es gibt halt Leute, die in zerbombte, überflutete und vollkommen zerstörte Bunker einsteigen. Wenn die Voraussetzungen stimmen, kann beispielsweise man auch in Bunkern tauchen, habe ich auch schon gemacht. Es ging mir eigentlich nur um diese Aussage:

Zitat:
Zitat von Klink
Ursprünglich verfasst von Klink
...und in der wolfschanze befindet sich auch noch ein unterirdischer bunker,der restlos zugemauert wurde,und noch niemand war seit ende des 2wk dort drin. genau wiein etlichen tausenden anderen bunkern.
see ya !!!
Meines Erachtens passen Deine Antworten zur ersten Aussage nicht ganz. Entweder ist der Bunker absolut unzugänglich oder man hätte doch einsteigen können, was ich ja für möglich gehalten habe. Ich wiederhole mich auch, wenn ich sage, dass Vortortbesichtigungen nach 60 Jahren nicht unbedingt ein schlüssiges Ergebnis bringen. Auf alle Fälle kann man annehmen, dass im Verlauf von über 60 Jahren das eine oder andere Geheimis gelüftet wurde, ohne einen Presseauflauf zu verursachen.

Bis dann
Hecht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2004, 17:47   #49
Klink
Einwanderer

 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 12

also: ich hab im laufe der zeit von verschieden bunkern aus der gesamten anlage gesprochen+umland.d.h.,es gibt zerstörte und überflutete,sowie ein zugemauerter bunker.
und der zugemauerte liegt aber außerhalb des sperrkreises 3,also nicht direkt in der anlage,gehört aber laut aufzeichnungen offiziell dazu.
noch fragen?
Klink ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2004, 23:21   #50
Hecht
Ritter

 
Registriert seit: Feb 2001
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 300

Nein...

Zitat:
Zitat von Klink
also: ich hab im laufe der zeit von verschieden bunkern aus der gesamten anlage gesprochen+umland.d.h.,es gibt zerstörte und überflutete,sowie ein zugemauerter bunker.
und der zugemauerte liegt aber außerhalb des sperrkreises 3,also nicht direkt in der anlage,gehört aber laut aufzeichnungen offiziell dazu.
noch fragen?
... ich habe keine weiteren Fragen, da ich meine Schlüsse gezogen habe.

Danke, bis dann
Hecht ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php