Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Militaria > U-Anlagen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.08.2004, 17:37   #51
Klink
Einwanderer

 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 12

@HECHT:
negative oder positive schlüsse?wenn du willst,erläutere ich dir nochmal in einer PN gantz genau,ausführlich und sachlich(also nicht hektisch),was ich von anfang an sagen wollte.
see ya
Klink ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2006, 10:50   #52
Bodensucher
Einwanderer

 
Registriert seit: Mar 2006
Ort: Bayern
Beiträge: 4

Zitat:
Zitat von revolution77
Einschlag einer Panzerfaust in Verteidigungsstellung (ca. 30M unter der Erde); wurde aber scheinbar erst nach dem Krieg gemacht?! Warum auch immer..
-> Zuerst muß ich einmal sagen, daß ich sehr lange überlegt habe, ob ich hier überhaupt poste, da sehr viele unqualifizierte Antworten kommen und viel schlechte Ironie von Leuten kommt, die sich wohl nicht wirklich auskennen.
-> Natürlich gibt es aber auch viele qualifizierte Aussagen...

Zu dem Panzerfausteinschlag kann ich sagen, daß ich mit der Dame gesprochen habe, deren Haus über dem Eingang der Bunker liegt und sie meinte der Panzerfausteinschlag kam von einem amerikanischen Soldaten.

Als die Bunker "eingenommen" wurden, waren Sie (obwohl der ganze Obersalzberg vorher zur Plünderung für ortsansässige freigegeben wurde) immer noch voll mit Unmengen an Alkohol und vielem mehr, ganz Berchtesgaden hatte nichts zu fressen und da oben verkam das Essen einfach, bei der Plünderung der eintreffenden Amis gab es da oben ein Gelage vom Feinsten, viele besoffene Amis und ein besoffener Ami schoß mit der Panzerfaust. Niemand wurde verletzt, aber dieser Ami hatte wohl sehr viel Spaß.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1.jpg‎ (22.6 KB, 128x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2.jpg‎ (21.1 KB, 103x aufgerufen)
Dateityp: jpg 3.jpg‎ (11.2 KB, 80x aufgerufen)
Dateityp: jpg 4.jpg‎ (11.6 KB, 102x aufgerufen)
Dateityp: jpg 5.jpg‎ (15.9 KB, 136x aufgerufen)

Geändert von Bodensucher (03.03.2006 um 11:12 Uhr).
Bodensucher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2006, 10:51   #53
Bodensucher
Einwanderer

 
Registriert seit: Mar 2006
Ort: Bayern
Beiträge: 4

Panzerfausteinschlag

weitere bilder
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 6NEW.jpg‎ (15.6 KB, 87x aufgerufen)
Dateityp: jpg 7.jpg‎ (15.4 KB, 100x aufgerufen)
Dateityp: jpg 8.jpg‎ (17.6 KB, 111x aufgerufen)
Dateityp: jpg 9.jpg‎ (12.9 KB, 74x aufgerufen)
Dateityp: jpg 10NEW.jpg‎ (34.8 KB, 156x aufgerufen)

Geändert von Bodensucher (03.03.2006 um 11:08 Uhr).
Bodensucher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2006, 11:10   #54
Bodensucher
Einwanderer

 
Registriert seit: Mar 2006
Ort: Bayern
Beiträge: 4

.

weitere bilder
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 11.jpg‎ (50.4 KB, 120x aufgerufen)
Dateityp: jpg 12.jpg‎ (61.5 KB, 172x aufgerufen)
Dateityp: jpg 13.jpg‎ (33.0 KB, 148x aufgerufen)
Dateityp: jpg 14.jpg‎ (53.8 KB, 159x aufgerufen)
Dateityp: jpg 17.jpg‎ (7.7 KB, 115x aufgerufen)
Bodensucher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2006, 11:11   #55
Bodensucher
Einwanderer

 
Registriert seit: Mar 2006
Ort: Bayern
Beiträge: 4

weitere bilder
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 18.jpg‎ (16.6 KB, 119x aufgerufen)
Dateityp: jpg 19.jpg‎ (33.2 KB, 111x aufgerufen)
Bodensucher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2006, 04:17   #56
Andi08/15
Heerführer

 
Benutzerbild von Andi08/15
 
Registriert seit: Jun 2003
Ort: Lkr. RT/Baden-Württemberg
Detektor: Garret ACE250
Beiträge: 2,041

Tach an die OSB-Kundigen,

ich hab mal ne Frage:

Ich hab mal gelesen oder gehört (ohne von der Örtlichkeit Ahnung zu haben), das sich die Bunkeranlagen einige Etagen in die Tiefe ziehen sollen, einige davon sollen angeblich auch von den Amis oder sonstwem nach dem Krieg nicht begangen worden sein, weil angeblich oder vermutlich vermint; ist da irgendwas dran? Und kann es sein, das sich dort deshalb noch unbekannte Teile der Anlage befinden? Wie gesagt, ich will hier keine Legenden verbreiten/schüren, nur glaube ich, sowas mal aufgeschnappt zu haben.

MFG Andi!
__________________
§ 307 StGB Herbeiführen einer Explosion durch Kernenergie
(1) Wer es unternimmt, durch Freisetzen von Kernenergie eine Explosion herbeizuführen und dadurch Leib oder Leben eines anderen Menschen oder fremde Sachen von bedeutendem Wert zu gefährden, wird mit Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren bestraft.

ICH MAG KEINE GRÜNE UND ICH MAG FEINSTAUB, WEIL DER WEISS; DAS ER VOR DEM UMWELTZONENSCHILD STEHENBLEIBEN MUSS, AUSSERDEM HAB ICHS GERNE WARM IN MEINEM ÖKOLOGISCH BEDENKLICHEM V8!!!
Andi08/15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2006, 06:28   #57
Matthias45
Heerführer

 
Benutzerbild von Matthias45
 
Registriert seit: Oct 2004
Ort: Damme, Niedersachsen
Detektor: MD3009, Der Schrottfinder..
Beiträge: 4,279

Ich hab irgendwo in meinem Doku-Archiv eine Doku über den OSB liegen. Meine aber das von Minen, Sprengfallen ect. da nicht die Rede war. Das die Anlage einige Etagen in die Tiefe geht ist richtig. Ich meine da auch irgendwo mal einen Riss gesehen zu haben.
__________________
Glück Auf!
Matthias
Matthias45 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2006, 18:24   #58
wolfi
Heerführer

 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: bayern
Beiträge: 2,051

Hm

Also, im bereich des Berghof,Platterhof,Bormannhaus usw. wird man wohl nichts mehr interessantes entdecken.

Die Peripherie,weitab von den Touristenströmen ist da schon spannender.DA kann man auch noch recht schöne Bodenfunde machen.

Wenn man Glück hat
wolfi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2006, 18:27   #59
Matthias45
Heerführer

 
Benutzerbild von Matthias45
 
Registriert seit: Oct 2004
Ort: Damme, Niedersachsen
Detektor: MD3009, Der Schrottfinder..
Beiträge: 4,279

@Andi08/15

Ich hab da in den Tiefen meiner Festplatte was gefunden.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Obersalzberg Plan.jpg‎ (48.3 KB, 244x aufgerufen)
__________________
Glück Auf!
Matthias
Matthias45 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2006, 17:42   #60
Andi08/15
Heerführer

 
Benutzerbild von Andi08/15
 
Registriert seit: Jun 2003
Ort: Lkr. RT/Baden-Württemberg
Detektor: Garret ACE250
Beiträge: 2,041

Danke Matthias! Supi!
__________________
§ 307 StGB Herbeiführen einer Explosion durch Kernenergie
(1) Wer es unternimmt, durch Freisetzen von Kernenergie eine Explosion herbeizuführen und dadurch Leib oder Leben eines anderen Menschen oder fremde Sachen von bedeutendem Wert zu gefährden, wird mit Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren bestraft.

ICH MAG KEINE GRÜNE UND ICH MAG FEINSTAUB, WEIL DER WEISS; DAS ER VOR DEM UMWELTZONENSCHILD STEHENBLEIBEN MUSS, AUSSERDEM HAB ICHS GERNE WARM IN MEINEM ÖKOLOGISCH BEDENKLICHEM V8!!!
Andi08/15 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php