Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Plauderecke > Dies und das > Das BAU-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.05.2023, 21:49   #1
Deistergeist
Moderator

 
Benutzerbild von Deistergeist
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Barsinghausen am Deister
Beiträge: 18,641

Question Pflaster reinigen lassen und ALLES mit fester Fuge versehen lassen

Moin!

Ich habe 70 Quadratmeter Parkplatz und Einfahrt vor dem Haus.
Ständig sind die Betonsteine grün, voll mit Flechten und in den Fugen wuchern Wildkräuter aller Art.
Professionelle Reinigung, feste Fuge und eventuell Versiegelung durch einen Fachbetrieb schwebt mir als Lösung vor. Sinnvoll? Bezahlbar? Ein erstes Angebot von 2300 Euro.
Ich freue mich über Meinungen.

MfG Ratlosergeist
__________________
"The Man Who Saved the World" -S. J. Petrow-

Queen. Their classic line-up was Freddie Mercury (lead vocals, piano), Brian May (guitar, vocals), Roger Taylor (drums, vocals) and John Deacon (bass).
Deistergeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2023, 22:21   #2
trilobit
Heerführer

 
Benutzerbild von trilobit
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: thüringen
Beiträge: 2,772

hast du noch irgendwo streusalz?
ich sage jetzt nicht das du damit jedem grünzeug die grundlage entziehst...vorher aber abkärchern zwecks optik!
__________________
Fotowettbewerbgewinner März 2020 & Kettengliedmagnettesterfinder und seit dezember 2021 professionellen ghostwriteraufdensenkelgeher

-Angesichts derart sinnfrei angewandter Mathematik, streiche ich die Segel und komme stattdessen einfach mit-
(SirQuickly)
trilobit ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2023, 00:25   #3
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, Tesoro, Nokta Impact, Rutus, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy, Chasing M2 Pro ...
Beiträge: 24,941

Bilder von vor Ort!!

Warum "grün"??
Flach - kein Gefälle?
Dunkel - viel Schatten?
Material??

Salz ist ja immer ne gute Sache bei Frost und Eis. Und Grün ...
Ich hab noch einen Schlachtekessel - 100 ltr. kochendes Wasser helfen auch
über den Sommer. Wg. mir auch 2 Füllungen ... Das mag kein Eiweiß bzw. Wurzel ...
Und mein aktueller Favorit: Ich hab 2 x 33 Kg Gasflaschen und einen hübschen Brenner ...
das Gas reicht für 20 Jahre ... - wenn nicht, 2 5er und 2 11er liegen in Reserve
Den Krauthaken von Gardena halte ich in der Rückhand ...

Was jetzt 4 Alternativen sind.
Für 2.300 Euronen kann man tolle ANDERE Sachen machen ...

... und ein Kärcher?
Macht ja ab und an auch Spaß.
Vor allem, wenn er etwas MEHR Druck hat, keine Gurke von Aldi oder Obi ...
Und dann schön mit der Dreckfräse mitten drauf ...
Hinterher ist der Pflasterstein der Oberfläche beraubt, schön rauh - und das "Grün" freut sich umso mehr ...

... hatten wir da nicht neulich auch noch einen, der aus dem befreundeten Ausland, ich glaube POLEN
immer so schöne voll biologisch nicht abbaubare Tinkturen für kleines Geld im Angebot hatte??


=> bevor wir zur individuellen Lösung kommen, wollen wir mal bitte etwas mehr input


Gruß
Jörg
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2023, 07:37   #4
Deistergeist
Moderator

Themenstarter
 
Benutzerbild von Deistergeist
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Barsinghausen am Deister
Beiträge: 18,641

Nordseite. Halbschatten bis dunkel. Gefälle ist da...
Gerumpelte Betonsteine, eingefasst in Naturstein mit fester Fuge. Treppe mit Naturstein.

Kärcher wirkt nur für 2 Monate, in den Fugen wächst es dann besonders gut. Die "feste Fuge" verabschiedet sich so langsam, auch wegen Kärcher.

Wasserlösliches Salz kann nur sehr vorübergehenden Effekt haben.
Spezialfräse mit Messingbürste entfernt das Unkraut, das ist aber viel Arbeit und nicht besser wie der Kärcher. Von der Langzeitwirkung her.

Letzten Sommer haben wir Spezialsand eingefegt, da lachen die Wildkräuter immer noch drüber...
__________________
"The Man Who Saved the World" -S. J. Petrow-

Queen. Their classic line-up was Freddie Mercury (lead vocals, piano), Brian May (guitar, vocals), Roger Taylor (drums, vocals) and John Deacon (bass).
Deistergeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2023, 09:38   #5
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, Tesoro, Nokta Impact, Rutus, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy, Chasing M2 Pro ...
Beiträge: 24,941

immer noch ohne bildlichen Hintergrund - aber trotzdem mal eben festgestellt:

Regel 1
... Du wirst die Natur NIE überlisten.
Erinnere an das Intro von "Löwenzahn", wo der Löwenzahn durch die Asphaltdecke stößt ...
Das wird IMMER so kommen, egal was Du machst.

Regel 2
Die Bude verlangt Aufwand. IMMER.
Sonst sieht sie halt früher oder später aus, wie das Urbexer-Paradies, nach dem wir sonst
(auf Nachbars (!) Grundstück) doch immer suchen ...

Regel 3
... ab und an die Sache auch mal etwas lockerer sehen


Die Chemiekeule hab ich noch nie ausprobiert.
Darf ich bei mir auch nicht, weil Milchviehbetrieb in Nähe bzw. auf Hof.
Wenn das die Aufsicht mitkriegt, kann der Bauer die Milch in den Gully kippen - 5.000 ltz am Tag ...
Im Wohngebiet ist das ja anders, da darf, ähh, macht man ja so das eine oder andere ...

Tip Kochendes Wasser wird bei Dir wohl an den Kapazitäten scheitern.
Bleibt der Gasbrenner. Aber nicht die Spielzeuge aus dem Supermarkt.
Ein Brenner, wie ihn der Dachdecker hat, mit ner 11 Kg-Buddel, da kommst Du auch zeitlich
mit über die Runden bei der Fläche.

Ich würde - bevor ich größere Investitionen starte - einfach mal ne Testreihe starten.
Geht doch gerade jetzt, wo es anfängt zu "drücken".
Leg ein paar Flächen an.

- Gasbrenner
- kochendes Wasser
- Salz
- wg. mir auch "Chemie"

jeweils gleich große Flächen, vergleichbare Lagen.
Und dann schauen, wie es im Juli aussieht. Oder gar September.

Die paar Monate Zeit sollten für das Experiment drin sein.
... und nächstes Jahr greifst Du dann richtig an.

Und damit wir alle nicht das Rad immer wieder erfinden müssen, kannst Du uns ja ne
Top Bilderserie zur Dokumentation anfertigen ...


Gruß
Jörg
der am WE den Gasbrenner auspacken wird - das dauert ein wenig, macht aber auch Spaß.
Und aus eigener Erfahrung: Die Sache mit den kochenden Wasser ist auch sehr funktional.
Aber das Wasser aus dem Kessel schöpfen, über den Hof tragen und gleichmäßig verschütten,
das gibt auch schon mal den einen oder anderen Spritzer oder auch schlimmere "heiße" Erlebnisse ...
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2023, 09:39   #6
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, Tesoro, Nokta Impact, Rutus, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy, Chasing M2 Pro ...
Beiträge: 24,941

völlig vergessen:


5. Schaff´ Dir einen Gärtner an!!


__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2023, 10:16   #7
Zappo
Heerführer

 
Benutzerbild von Zappo
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Baden
Beiträge: 2,412

Also das Grünproblem AUF dem Stein kriegst Du mit ner geschlossenen Fugen nicht weg. Das kann sich eher sogar verstärken. Man kanns dann aber besser kärchern - das wäre ein gewisser Vorteil.

Den Bewuchs in der Fuge hab ich bei mir mal ausgekratzt und mit ner Sand/Salzmischung nachverfugt. Seitdem ist ziemlich Ruhe. Ist aber weder besonders umweltfreundlich noch wohl erlaubt.

Dafür flieg ich nicht

Gruss Zappo
Zappo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2023, 10:19   #8
Donnerstag
Heerführer

 
Benutzerbild von Donnerstag
 
Registriert seit: Feb 2014
Ort: Pommern
Beiträge: 1,661

Salz halte ich für Unfug und mittelfristig sogar für Kontraproduktiv. Alles was die Pflanze absterben lässt, lässt die Wurzel im Boden und da gibt es dann 2 Möglichkeiten, entweder sie treibt wieder aus oder sie zersetzt sich zu Humus und bildet die Grundlage für die nächste Pflanze.
Was bei mir über 6, 7 oder 10 Jahre ganz gut funktionierte, war Feinsplitt als Fugenmaterial. 6, 7 oder 10 Jahre, je nach Standort, je nach dem wie lange es dauerte bis sich da durch Dreck und Sand eine Grundlage für Pflanzenwachstum bildete. Inzwischen 2 oder 3 x jährlich Handarbeit.
__________________
Gruß
Dirk


Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd. -

Otto Von Bismarck
Donnerstag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2023, 10:21   #9
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, Tesoro, Nokta Impact, Rutus, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy, Chasing M2 Pro ...
Beiträge: 24,941

Salz?

... ein Blick in die Geschichte:
In Karthago haben die Römer das damals aber großflächig geschafft, das da ewig nix wuchs - teilw. bis heute ...


Jörg
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2023, 17:44   #10
36Sandhase41
Heerführer

 
Benutzerbild von 36Sandhase41
 
Registriert seit: Aug 2020
Ort: 96187 Stadelhofen
Detektor: Fisher F22 abgelegt, XP Orx 35, Garrett Pro Pointer AT
Beiträge: 2,479

Wie haben die Karthager das hinbekommen ??
Wir kämpfen auch gegen Moos, bzw. glitschigen Belag auf der Nordseite.

Das was rauswächst brennen wir aus ab, nachdem wir es 2-3 Jahre lang
mit beharrlichem Rauskratzen (Fuge für Fuge) probiert haben.
Bist hinten fertig, kannst vorne wieder anfangen .

Abbrennen geht nur beim Schmierfilm nicht.
__________________

Geändert von 36Sandhase41 (04.05.2023 um 17:45 Uhr). Grund: doppelt gemoppelt
36Sandhase41 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php