Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Plauderecke > Dies und das

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.10.2018, 11:27   #1
Zappo
Heerführer

 
Benutzerbild von Zappo
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Baden
Beiträge: 1,678

Quellheiligtum in Kindsbach

In Kindsbach/RP gibts am Fuße des Heidenfelsen (!) ein altes Quellheiligtum aus gallischer/römischer Zeit. Da kommt eine Quelle aus dem Hang, die wegen ihrer Borhaltigkeit noch bis nach dem 2.WK zur Heilung von Augenleiden benutzt wurde. Was die "Alten" wohl schon wussten. Vor Ort gibts zwei große Felsen mit eingemeisselten römischen(?) Gottheiten, eine Quelle und ein kleiner runder Teich, der förmlich "Opferteich" ruft. Weiter abwärts fand man noch die Reste einer Töpferei aus dem ca. 3. Jahrhundert, die die kleinen Krügchen herstellte, in denen das Wasser wohl vercheckt wurde.

Für mystische Gedanken eignet sich die Stelle leider nicht so gut - gerade gegenüber ist Ramstein-Airbase
Da muß man eine Schlucht weiter.

Gruß Zappo
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Heidenfelsen.jpg‎ (250.2 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg Beide.jpg‎ (220.0 KB, 50x aufgerufen)
Dateityp: jpg Felsbild1.jpg‎ (216.7 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg Felsbild2.jpg‎ (201.7 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg Teich.jpg‎ (243.0 KB, 41x aufgerufen)
Dateityp: jpg Rinne.jpg‎ (235.3 KB, 37x aufgerufen)
Zappo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 16:47   #2
Deistergeist
Moderator

 
Benutzerbild von Deistergeist
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Niedersachsen, Barsinghausen
Beiträge: 15,888

Endlich mal ein Heiligtum!

Danke!
__________________
S. J. Petrow war ein Oberstleutnant a. D. der Sowjetarmee. 1983 verhinderte er das Auslösen eines Atomkriegs.

SDE Weihnachtsfeier 2018 in Pöhlde!
Deistergeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 20:22   #3
Frank Enstein
Banned
Heerführer

 
Registriert seit: Mar 2015
Ort: B
Beiträge: 4,032

Ohne nervig sein zu wollen, aus "römischer Zeit"? Haben die die Quelle erschlossen? Oder mitgebracht oder wie muss ich mir das vorstellen? Kann ja auch sein das die schon vorher da war...?!
__________________
Kurios das sich immer genau die sich auf „gesunden“ und „Verstand“ berufen, weder das eine noch das andere ihr eigen nennen dürfen.
Frank Enstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 21:47   #4
Zappo
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Zappo
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Baden
Beiträge: 1,678

Zitat:
Zitat von Frank Enstein Beitrag anzeigen
Ohne nervig sein zu wollen, aus "römischer Zeit"? Haben die die Quelle erschlossen? Oder mitgebracht oder wie muss ich mir das vorstellen? Kann ja auch sein das die schon vorher da war...?!
Das dürfte eine Frage der Sprachregelung sein. Es heißt ja nicht: gallorömische QUELLE. Sicher war die Quelle an sich (wie so viele) schon Jahre/jahrhunderte/Jahrtausende vorher da.

Die Festlegung "Heiligtum" ist wohl gegründet auf die gallo/römisch eingeordneten Gottheiten und anderen Abbildungen, die da direkt an der Quelle rumstehen. Und wohl auch auf den Nachweis der Siedlungen in der Nähe und der Töpferei.

Ob da schon früher jemand verehrungsmäßig -hüstl- rumgetanzt rumgetanzt ist, ist wohl nicht - oder noch nicht - bekannt. Wie sagt man dann zu so etwas? Dürfte man strenggenommen zu ner mittelalterlichen Burg überhaupt mittelalterlich sagen? Wenn da schon vorher ne vorzeitliche Höhensiedlung war - wie des öftern? JETZT ist sie eben nicht mehr da - und es steht da ne Burg.

Und hier stehen jetzt eben die Überreste von etwas, was man in die genannte Zeit einordnet.

Gibt im übrigen nen Bericht in Terra X dazu https://de-de.facebook.com/ZDFterraX...3159951247931/
- und auch eine kurze Erwähnung im Kultplatzbuch von G. Graichen

Gruß Zappo
Zappo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 22:06   #5
Lucius
Heerführer

 
Benutzerbild von Lucius
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Annaburg;Sachsen-Anhalt
Detektor: http://www.Rutus.de
Beiträge: 3,880

Ja, was haben die Römer je für uns getan ??
https://www.youtube.com/watch?v=FrMFE_RZJ2s
__________________
ǝʇɥɔıɥɔsǝƃ ɹǝp ǝʇʞılǝɹ

Optimismus ist,bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen...
Lucius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2018, 19:25   #6
chabbs
Heerführer

 
Benutzerbild von chabbs
 
Registriert seit: Jul 2007
Ort: ...
Beiträge: 11,672

Spannend! Danke!
chabbs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2018, 15:38   #7
Zappo
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Zappo
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Baden
Beiträge: 1,678

Zitat:
Zitat von Deistergeist Beitrag anzeigen
Endlich mal ein Heiligtum! ....
...und noch eines: Die Quelle "source de St. Hubert" - allerdings im Elsaß

http://www.club-vosgien-lemberg.net/.../?page_id=1053

Gruß Zappo
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg alles.jpg‎ (217.5 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg stein.jpg‎ (222.9 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg viech1.jpg‎ (226.7 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg viech2.jpg‎ (206.8 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg wasser.jpg‎ (159.7 KB, 16x aufgerufen)
Zappo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2018, 07:25   #8
Deistergeist
Moderator

 
Benutzerbild von Deistergeist
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Niedersachsen, Barsinghausen
Beiträge: 15,888

Richtig schön. Danke!

Glückauf! Thomas
__________________
S. J. Petrow war ein Oberstleutnant a. D. der Sowjetarmee. 1983 verhinderte er das Auslösen eines Atomkriegs.

SDE Weihnachtsfeier 2018 in Pöhlde!
Deistergeist ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php