Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Theorie & Praxis > Restauration

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.05.2017, 23:31   #1
maffyn
Bürger

 
Registriert seit: Sep 2015
Ort: sachsen
Beiträge: 107

becher aus kupferguss

Hallo. habe einen alten indischen yogabecher aus kupfer (guss) erstanden. da ich ihn benutzen will, muss er immer gut sauber sein (kein problem mit zitronensäure).

aber: der becher ist konvex (ich hoffe ich verwechsel das jetzt nicht), also wölbt sich zum boden hin wieder nach aussen und der boden ist durch den guss relativ uneben. polieren mit stahlbürstendrahtborhmaschinenzubehör geht schlecht, da die borsten eben nicht an den rand kommen.

gibt es tips, wie ich am besten den boden (innen) polieren/glätten könnte? dremel hab ich, aber diese zarten polierdrahtbürstchen richten relativ wenig aus (die polieren eben nur, aber glätten nicht).
jemand erfahrung mit glanzelektrolyt (wobei hier wahrscheinlich die erforderliche stromstärke von mir nicht geliefert werden könnte)?
maffyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2017, 06:52   #2
samson
Heerführer

 
Benutzerbild von samson
 
Registriert seit: Oct 2000
Ort: Eich bei Worms
Detektor: Whites DFX
Beiträge: 1,477

Wie wäre es mit einer Beschichtung von Innen? Eventuell sogar farbige Emaille?
samson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2017, 20:09   #3
maffyn
Themenstarter
Bürger

 
Registriert seit: Sep 2015
Ort: sachsen
Beiträge: 107

nee- es geht ja um das kupfer (kupferionen sind gesund und im ayurveda wird extra aus kupfergefässen getrunken). nur ne glattere oberfläche wäre halt gut. da wo die rundbürsten hinkamen ist ja auch alles gut, lediglich der "eingezogene" rand...
maffyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2017, 20:28   #4
ghostwriter
Moderator

 
Benutzerbild von ghostwriter
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Silva Nigra
Detektor: Suchnadeln
Beiträge: 6,131

Post

zeig' doch mal bilder deines bechers!?
ist das wirklich ein gussteil ...
__________________
ghostwriter
ich lasse mir nicht in meinem gehirn rumwühlen,
ich lasse mir nicht meine kleine show stehlen!?

dr. koch - "1984"
ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2017, 08:40   #5
dcag99
Heerführer

 
Benutzerbild von dcag99
 
Registriert seit: Sep 2012
Ort: Königreich Württemberg
Detektor: AT Pro
Beiträge: 4,557

wäre beim wunsch viele kupferionen zu haben eine rauere oberfläche nicht besser? soweit ich mich erinnere erhöht das raue die aufliegende Fläche (der Flüssigkeit) um ein vielfaches.

(völlig wertungsfrei ob "kupferionen" jetzt gesund sind oder nicht)

Bild würde ich auch gerne sehen.
__________________
Gruss Matthias
dcag99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2017, 10:36   #6
samson
Heerführer

 
Benutzerbild von samson
 
Registriert seit: Oct 2000
Ort: Eich bei Worms
Detektor: Whites DFX
Beiträge: 1,477

Ansonsten vielleicht so eine Art Trowalisierung? Eine Handvoll kleine Stahlkugeln rein, kleine Mechanik basteln wo sich der Becher drin dreht und das eine Woche laufen lassen.....
samson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2017, 19:46   #7
maffyn
Themenstarter
Bürger

 
Registriert seit: Sep 2015
Ort: sachsen
Beiträge: 107

samson: ich mach das schon immer mal händisch mit den kugeln... genau sowas, wo ich den becher evtl. einspannen könnte: das wären die gesuchten vorschläge, hab leider z.z. nicht wirklich zeit und material für handwerkliche basteleien...

ja, bilder liefer ich noch-bitte um geduld. evtl. machts ja generell auch spass hier mal der "antik"frage des stückes nachzugehen, hatte mit dem verkäufer da auch ne interessante story.

fü alle "kupferrätsler": beim nächsten kochen von brokkoli, einfach mal nen sauberes kupferstück mit reingeben ins kochwasser: dann bleibt der brokkoli grün, wegen ionenaustausch. die wussten früher einiges ;-).
maffyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2017, 07:41   #8
dcag99
Heerführer

 
Benutzerbild von dcag99
 
Registriert seit: Sep 2012
Ort: Königreich Württemberg
Detektor: AT Pro
Beiträge: 4,557

nen akkuschrauber hast du doch bestimmt? daraus lässt sich prima etwas drehendes basteln.
unser rentner hier auf arbeit hat sich aus nem akkuschrauber und diversen stangen etc mal eine "sprühdosen schüttel maschine" gebaut... weil er zu faul war zum schütteln der sprühdosen (lack).
ansonsten geht doch alles von ner alten mikrowelle (die haben doch den drehenden teller) oder nem alten plattenspieler...
__________________
Gruss Matthias
dcag99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2017, 09:16   #9
Spürhund
Heerführer

 
Benutzerbild von Spürhund
 
Registriert seit: Sep 2006
Ort: Howitown, NRW
Detektor: MD 3009, Minelab Musketeer XS Pro,Quattro MP, Nase
Beiträge: 2,169

Da lohnt sich das basteln nicht - elektrischer Drehteller:
http://www.ebay.de/itm/360-Solar-Dre...MAAOSwWnFWAo1C

Kannst auch einen Uhrenbeweger nehmen - die sind aber oft etwas teurer ;-)
__________________
Gruß
Hubertus

"Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig."
Albert Einstein
Spürhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2017, 21:04   #10
maffyn
Themenstarter
Bürger

 
Registriert seit: Sep 2015
Ort: sachsen
Beiträge: 107

sorry, daß ich immer noch keine fotos..... naja, ist immer so aufwendig. aber die lösung meines "problems" ergibt sich scheinabr daraus, daß das kupfer so schnell oxydiert und man es immer vor gebracuh blank machen muss: ich mach das einerseits mit kurzen einsprayen von zitronensäure (auf quasi metallebene) und andererseits die innen- und bodensäuberung mit einem stahlschwamm... ich glaub der poliert das dann im laufe der zeit. ;-)

bewährt hat sich jedenfalls (kleiner tip sozusagen) zitronensäurekristalle zu kaufen, die daraus gemachte lösung in einen sprayer reinzufüllen und dann kann man mal schnell so eben, das kupfer auffrischen. geht super.
maffyn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php