Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Historische Orte > Brachen, Industrieruinen, Marodes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.08.2018, 11:13   #321
Crysagon
Heerführer

 
Benutzerbild von Crysagon
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: "Throtmanni" So fast as Düörpm
Beiträge: 4,512

Zitat:
Zitat von 2augen1nase Beitrag anzeigen
@Crysagon:

Also laut deren Angebot liefern die nur einen APL innen - mehr Informationen sind auf deren Website nicht rauszubekommen und ich hänge mich jetzt nicht nochmal 20 Minuten in deren Warteschleife.

Erklär mir einfach mal wie das zusammenhängt, damit ich an der Stelle schlauer werde. Vom Prinzip her wäre es nämlich schon super, wenn die gleich alles mit reinlegen, dafür aber nochmal 800€ zu bezahlen obwohl eh schon alles aufgeschachtet wird sehe ich erstens momentan nicht ein und zweitens muss ich sehen dass die Kosten erstmal im Rahmen bleiben - nutzen werd ich den Anschluss sowieso erst in einigen Jahren, da wären die 800€ an anderer Stelle besser investiert...
Die kostenlose Variante würde wie folgt aussehen.
Ist auf dem öffentlichen Grund z.B. die Leitungsführung oberirdisch würdest du sie auch o.i. zum Haus geführt bekommen ( auf kürzestem Weg ) und dann entsprechend an der Fassade den APL gesetzt bekommen.
Ist auf dem ÖG die Leitung unterirdisch wird sie die bei Standart ebenfalls u.i bis zur Fassade angedient und dann an der APL an der Fassade befestigt.
Das ist eben das Erbe der Post und Bundesnetzagentur und das Recht auf kostenlose Grundversorgung. Das wir damit nicht hausieren gehen liegt auch seitens der TK an den Kosten. Daher gibt es z.B. bei der Online Beauftragung keine Option zu ja/nein innen . Telefonisch wird diese Option auch immer schön umschippert durch nette Formulierungen. Aber ok, der größte Teil der Kunden bei uns sind halt Bauherren mit ihren schicken Neubauten. Die wollen das Ding wirklich nicht an der Fassade kleben haben. Wenn du keine Lust auf Wartezeit am Telefon hast kann man das umgehen in dem ich gerne auch mal von der Arbeit aus anrufe. Beste Option ist aber auch wie du schon sagtest bei dem ganzen Gebuddel bereit ein Leerrohr mitzuplanen. Sollte. u.U. die ganze Wartezeit auch abkürzen.
Crysagon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 20:13   #322
2augen1nase
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 4,183

Notdach

In kleinen Schritten geht es weiter voran...

Letztes Wochenende habe ich mit einem Freund zusammen die Balkenunterkonstruktion auf das Treppenhaus gebaut. Sie besteht aus 8 Doka-Trägern und langen Balken, nicht wenigen Winkeln und jeder Menge verschiedener Schrauben - damit es ja hält!

Heute haben wir dann zusammen die Dachlattung aufgebracht und Trapezbleche (die ich von Freunden bekommen habe) draufgeschraubt.

Nur die Dachrinne fehlt noch, die muss ich noch besorgen.

Ist jetzt nicht wirklich professionell, aber sollte erstmal den größten Teil des Regens abhalten und ein paar Jahre halten.

Da ich noch ein paar Bleche über habe, bekommt das Cabrio-Klo noch einen Deckel und auch der Windfang soll wieder ein provisorisches Dach bekommen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_5984.jpg‎ (224.5 KB, 55x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5985.jpg‎ (224.4 KB, 56x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5987.jpg‎ (226.5 KB, 47x aufgerufen)
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 23:11   #323
oliver.bohm
Moderator

 
Benutzerbild von oliver.bohm
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Wedemark
Beiträge: 5,530

Vergiss nicht, das Dach am Haus festzubinden.. bald beginnen die Herbststürme...
oliver.bohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 11:19   #324
2augen1nase
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 4,183

Wie gesagt, ich habe eine Vielzahl verschiedener Schrauben verwendet...

Jeder Balken ist mehrfach mit Winkeln befestigt, jede einzelne verwendete Schraube hat ein Auszugsmoment von um die 50kg und verankert wurde das alles in dem Natursteingesims, welches auf dem normalen Ziegelmauerwerk aufliegt... Ich denke, da brauche ich nix mehr festbinden.

Das einzige was ich noch nachbessern muss sind die Schrauben bei den Übergängen wo mehrere Bleche übereinander liegen. Der Baustoffhändler hatte am Freitag aber nur 45 mm Schrauben da und im Baumarkt kosteten 65mm Schrauben 14 € / 25 Stück - was reinster Wucher ist.

Auf den 20 m2 Dachfläche habe ich bisher 200 Schrauben verbaut - ich denke das wird halten. Die Bleche sind auch mind. 1 mm stark (wenn nicht gar stärker) so dass es auch sehr unwahrscheinlich ist, dass da was ausreißt.

Es ist alles wirklich sehr stabil, denke das wird wirklich ein paar Jahre halten und ich hoffe, dass das Treppenhaus nun endlich nicht mehr so absäuft wie vorher - eine Grundvoraussetzung für die Reparatur des Einbruchschadens und Mauerwerks darunter.
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 14:21   #325
Lucius
Heerführer

 
Benutzerbild von Lucius
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Annaburg;Sachsen-Anhalt
Detektor: http://www.Rutus.de
Beiträge: 3,767

Nichts hält länger als ein Provisorium...
Hast du Gummidichtungen an den Schauben?
Sonst sammelt sich da das Regenwasser und das Holz fault um die Schrauben.
__________________
ǝʇɥɔıɥɔsǝƃ ɹǝp ǝʇʞılǝɹ

Optimismus ist,bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen...
Lucius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 14:33   #326
Zappo
Heerführer

 
Benutzerbild von Zappo
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Baden
Beiträge: 1,623

...hüstl....Eigentlich gehören die Schrauben ja auf den "Berg", nicht ins "Tal".

Nicht, daß ICH alles so machen würde, wie es gehört

Gruß Zappo
Zappo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 16:22   #327
Lucius
Heerführer

 
Benutzerbild von Lucius
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Annaburg;Sachsen-Anhalt
Detektor: http://www.Rutus.de
Beiträge: 3,767

Ja. Genau so ist es. Aber mit den Unterlagen verhindert man Schlimmeres.
__________________
ǝʇɥɔıɥɔsǝƃ ɹǝp ǝʇʞılǝɹ

Optimismus ist,bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen...
Lucius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 22:31   #328
2augen1nase
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 4,183

Ich weiß.... aber erstens haben die Schrauben Dichtungsringe und zweitens hab ich nur 45mm Schrauben bekommen - und bissl stabil solls ja schon sein.

Zudem kenne ich beide Befestigungsarten und die durch den Berg auch nur mit passenden Kalotten.

Ist mir auch ehrlich gesagt total wurscht, da nur Provisorium. Bis das Holz richtig durchgegammelt ist, wird schon ne Weile vergehen....
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php