Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Kommunikation > Alpenforum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.2006, 14:50   #21
Henry
Landesfürst

 
Benutzerbild von Henry
 
Registriert seit: Jul 2001
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 855

Dieses Gebäude hatte zwei Stockwerke und ein Dachgeschoss, die Dachkonstruktion war frei tragend . Etwa 5 Jahre nach dem der letzte Bewohner Gestorben war ist das Dach eingestürzt . Ich schätze das in 5 Jahren das Morsche Holz zerfallen ist und bis auf ein paar Mauerreste nichts mehr zu sehen sein wird . Die Wohnungseinrichtung, Klamotten u.s.w. ist komplett im Gebäude verblieben, also wird es für spätere Schatzsucher recht interessant werden !

Gruß Henry
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bild 1.jpg‎ (78.8 KB, 60x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bild 2.jpg‎ (54.3 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bild 3.jpg‎ (64.9 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bild 4.jpg‎ (65.9 KB, 40x aufgerufen)
__________________
[
Thomas Kliebenschedel
Henry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2006, 21:58   #22
matin3
Landesfürst

 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 745

Talking wo ist der rest

nicht schlecht,die fotos und komentar sind richtig einladend
__________________
Das Selbst ist sich selbst verborgen.Von allen Schätzen wird der eigene zuletzt ausgegraben.
(nach Friedrich Nietsche)
matin3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2006, 08:47   #23
Henry
Landesfürst

 
Benutzerbild von Henry
 
Registriert seit: Jul 2001
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 855

Der Rest ?

Diese Ruine befindet sich direkt an der B33 Neuhaus- Oberteuringen neben der Tankstelle.
Allerdings dürfte es sehr gefährlich sein dort nach Sachen zu suchen, das Ganze ist ein Trümmerhaufen der leider noch nicht gänzlich zusammengebrochen ist .
Man hat um das Gelände einen hohen Zaun angebracht wie vor der Ruine eine Bußhaltestelle ist .

Gruß Henry
__________________
[
Thomas Kliebenschedel
Henry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2006, 12:59   #24
landymax
Anwärter

 
Benutzerbild von landymax
 
Registriert seit: Oct 2005
Ort: Oberösterreich/Steiermark
Detektor: Minelab
Beiträge: 23

hallo ratte
gibts schon einen text zu den bildern?
grü max
landymax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2006, 18:08   #25
Phobos
Heerführer

 
Benutzerbild von Phobos
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Magdeburg
Detektor: F2
Beiträge: 1,262

Bauweise

Hi Henry,
die Bauweise Naturstein mit Ziegel zu verbinden ist schon sehr alt und hat sich, bei richtiger anwendung, bewährt. Es kommt auf ein bestimmtes Schema an und die Lasten müssen in den einzelnen Schichten auch gleichmäßig abgetragen werden können. Wenn ich aber, dass ist auf Rattes Bilder gut zu erkennen, wild Steinschichten "reinklotze", dann habe ich so eine Störung, das geht schief. Überhaupt habe ich bei Rattes Bildern den Eindruck das da jemand nur versucht hat kurzzeitig etwas herzurichten (Monate), das war es dann. ( Vom Grundgebäude mal abgesehen.) Diese eingeschobenen Steine über den Fenstern ist höchstens als Windschutz geeignet, halten tut es nicht. Man kann ja auch Rundbögen erkennen, welche mal eine Tür erhalten haben, da scheint wirklich jeder mal was gebastelt zu haben.
Bei Naturstein ziehst du meistens eine innere und eine äussere Wand hoch, den Rest verfüllst du mehr oder minder. Durch die Ziegel (durchgemauert) schaffst du so eine Art Ringanker. Damit kannst du die Kräfte wieder gleichmäßiger verteilen.
Übrigens Henry, wo siehst du Dachpfannen, oder meinst du die Schindeln, die sind eine frühe Wärmeschutzmaßnahme. Habe ich nicht richtig hingesehen?
Holzschindeln als Dacheindeckung war Mittelalter und löste das feuergefährliche Stroh ab, erst später kamen gebrannte Dachziegel, mit dem Nachteil, dass die Dachbinder meist nicht für diese Last berechnet waren und im Lauf der Jahrzehnte diese heute so beliebten krummen Häuser entstehen liesen.

Geändert von Phobos (15.01.2006 um 18:22 Uhr).
Phobos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2006, 18:54   #26
Henry
Landesfürst

 
Benutzerbild von Henry
 
Registriert seit: Jul 2001
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 855

Hier die Dachplatten:

http://img150.imageshack.us/my.php?image=ruine117en.jpg

An der Ruine sind nach 60 Jahren Witterungseinfluss zufiel an Holz vorhanden, insbesondere die Schindeln ! Dann der Bewuchs, schau dir mal Bäume an die im Umfeld oder in WK2 Ruinen zu finden sind , da sind Durchmesser von 60 cm keine Seltenheit !
Allerdings werden wir es wohl kaum klären können seit wann dieses Gebäude zusammen gefallen ist, dazu müssten wir uns das Teil von nähen anschauen !

Gruß Henry
__________________
[
Thomas Kliebenschedel
Henry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2006, 23:44   #27
ratte1969
Themenstarter
Landesfürst

 
Registriert seit: Mar 2003
Ort: ghetto
Beiträge: 640

So,Jetzt Ist Es Soweit! Diese Ruine Ist Der Rest Von Der Ausbildungsstätte Der Div.Feldherrnhalle Nähe Wien.
1945 Zerstört Und Danach Notdürftig Hergerichtet.1953 Dem Verfall Breisgegeben.
__________________
sachsenland ist ein gutes land.
ratte1969 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2006, 12:29   #28
landymax
Anwärter

 
Benutzerbild von landymax
 
Registriert seit: Oct 2005
Ort: Oberösterreich/Steiermark
Detektor: Minelab
Beiträge: 23

und was gefunden?
landymax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2006, 19:55   #29
ratte1969
Themenstarter
Landesfürst

 
Registriert seit: Mar 2003
Ort: ghetto
Beiträge: 640

Jetzt Bei Der Kälte-Brrrrrr.
Noch Nicht,Aber Bald!
__________________
sachsenland ist ein gutes land.
ratte1969 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2006, 22:45   #30
Phobos
Heerführer

 
Benutzerbild von Phobos
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Magdeburg
Detektor: F2
Beiträge: 1,262

Dach

Hast recht Henry, neben Alzheimer also auch noch blind.....bitter!
Phobos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php