Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Kommunikation > Alpenforum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.12.2015, 14:26   #51
U.R.
Heerführer

 
Benutzerbild von U.R.
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Niedersachsen
Detektor: der gesiebte Sinn ;-)
Beiträge: 4,421

Frohes Fest Mädels/Jungends


Tja, wenn ich da so zurück denke,................, eigentlich haben in meiner Kindheit, die ein paar Jahre nach dem Krieg stattfand, ehr die "Natürlichen" Gegenstände mein dasein geprägt.
Kaputte Kinderwagen wurden zu Seifenkisten modifiziert, Krankenfahrstühle, wegen der vielen Kriegsversehrten vorhanden, damals wahre Monster, zu "Rennkisten" umgebaut.
Geld für Geschenke war in dieser Zeit sowiso rar. Ruinen waren unsere Spielstätten.

Die Leute hatten noch mit Wohnungssuche(komisch ist heute nicht anders) zu tun, jeder der ein wenig Platz hatte, musste ein Zimmer abgeben, da gab es ja auch noch die Kriegsheimkehrer in Massen.
Erst in den sechziger Jahren kam dann so schleichend(für mich), aber mit Wumm, der Wohlstand für die Menschen.
Es wurde gebaut wie verrückt, wirklich wie verrückt. Überall entstanden neue Häuser, die Luft roch wirklich nach Kalkmörtel und Holz. Man Leute, was gab es damals eine Menge an Maurern und Zimmerleuten usw..
Diese Massen an Häusern, dass war doch besser als jeder Sandkasten.
Ne, Bauzäune waren seltenst vorhanden. Kontrolle war so gut wie gar nicht vorhanden auf den Baustellen, die Bauarbeiter/Architekten/ Unternehmer, einfach alle, hatten an den Wochenenden gar keine Zeit, sie haben in der Regel ihr eigenes Haus hoch gezogen, oder schon das Nächste.

Schwarzarbeit wurde nicht bekämpft, warum auch, es wurde dringendst Wohnraum gebraucht.
Und sie haben alle still gehalten. Wirklich alle, auch die Behörden.
Somit konnten wir als Kinder ungestört durch die riesigen Rohbauten streifen.
Und wir Kinder, hatten dadurch die Möglichkeit uns mit dem Baugerät zu beschäftigen. So kam es das ich als 10 Jähriger auch schon mal die Aussicht aus einer Krankanzel genießen durfte oder über die Baustelle mit einem Japaner ratterte. Ein Japaner war ein kleines Baufahrzeug mit drei oder vier Rädern, vorne eine Ladefläche oder Schütte, hinten einen Motor mit Sitz. Fließbänder gab es auch auf vielen Baustellen, Motor an, auf das Band geklettert, hochgefahren und von oben einen Köpper in den darunter liegenden Sandhaufen.
Das waren unsere ersten Spielzeuge und Spielstätten

Erst gab es einen Nachbarn in der Straße mit einem Auto, dann ging es Schlag auf Schlag.

Wir haben uns als Kinder riesig gefreut wenn es einen Brummkreisel oder einen Stabilbaukasten gab.
Ich bekam meinen ersten Trix-Metallbaukasten, damit konnte man auch Dinge bauen, die nicht im Bauplan standen. Somit musste meine Mutter einen ordentlichen Schreck einstecken als sie uns eines morgens zur Schule weckte. Ich hatte die Türklinke mit der Gardine elektrisch verbunden.
Einen Schalter an der Türklinke, einen Draht zum Getriebemotor an der Gardine, und schon bewegte sich die Gardine wenn man die Tür öffnete.
Das tat diese auch und Mutter hatte vor Schreck , selbst gerade aufgestanden, die Hand vor dem Mund und trat auch einen Schritt zurück.

Trix-Metallbaukasten das wars : http://www.ebay.de/itm/Master-Trix-M...-/351609083861
Es gab aber auch noch Mercedes Baukästen, tja, dafür hatte es aber nicht gereicht.

Übrigends, Fort Laramie gehörte irgendwann auch zu meinem Spiele-Repertoire: http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-a...377792-23-5238

Somit sind wir wieder bei dem Thread-Ersteller gelandet.
Gruß U.R. und Frohes Fest
__________________
Um Wissen ohne Überheblichkeit weiter zu geben,
braucht man nicht viel Wissen, sondern Verstand.

Geändert von U.R. (25.12.2015 um 14:40 Uhr).
U.R. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2015, 20:48   #52
tichy
Themenstarter
Landesfürst

 
Benutzerbild von tichy
 
Registriert seit: Sep 2001
Ort: Nähe Wien
Detektor: Eigen Umbau
Beiträge: 847

werter U.R.

das hast du wirklich gelungen und auch ausführlich beschrieben.
Ja, unsere Kindheit, welch schöne und auch prägende Zeit.

Und interessant wie man da die Zeit verbracht hat, kein Vergleich zu heute.
Aber dafür sind die heutigen Kinder Meister in elektronischen Medien und Spielen.

Aber zum Glück gibt es ja noch Lego

PS: Das Playbig kannte ich auch, da konnte man ein freundliches
Gesicht oder ein trauriges Gesicht machen, stimmts Oliver ?
__________________
Tichy aus Österreich
tichy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2015, 21:24   #53
Michael aus G
Heerführer

 
Benutzerbild von Michael aus G
 
Registriert seit: Jul 2000
Ort: Gera
Beiträge: 1,987

Zitat:
Zitat von U.R. Beitrag anzeigen
beschäftigen. So kam es das ich als 10 Jähriger auch schon mal die Aussicht aus einer Krankanzel genießen durfte oder über die Baustelle mit einem Japaner ratterte. Ein Japaner war ein kleines Baufahrzeug mit drei oder vier Rädern, vorne eine Ladefläche oder Schütte, hinten einen Motor mit Sitz. Fließbänder gab es auch auf vielen Baustellen, Motor an, auf das Band geklettert, hochgefahren und von oben einen Köpper in den darunter liegenden Sandhaufen. Das waren unsere ersten Spielzeuge und Spielstätten
Anfang der 80iger. Irgendwo im Osten. Neubaugebiet. Dieselben Spiele und Erfahrungen...


Zitat:
Zitat von U.R. Beitrag anzeigen

Bei den Preisen überleg ich ernsthaft ein paar zusammenzukaufen für meine Jungs...

Zitat:
Zitat von U.R. Beitrag anzeigen
Übrigends, Fort Laramie gehörte irgendwann auch zu meinem Spiele-Repertoire: http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-a...377792-23-5238
Hab meins noch da. Meine Jungs spielen aber nicht mehr so damit. Wenn du es haben willst...
__________________
Gib mir genügend Schubkraft und ich bringe dir ein Klavier zum fliegen.
Michael aus G ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2015, 21:33   #54
Michael aus G
Heerführer

 
Benutzerbild von Michael aus G
 
Registriert seit: Jul 2000
Ort: Gera
Beiträge: 1,987

Zitat:
Zitat von tichy Beitrag anzeigen
Aber zum Glück gibt es ja noch Lego
Ich hab mir zu Weihnachten das LEGO Ghostbusters Set gegönnt.


__________________
Gib mir genügend Schubkraft und ich bringe dir ein Klavier zum fliegen.
Michael aus G ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2015, 23:12   #55
U.R.
Heerführer

 
Benutzerbild von U.R.
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Niedersachsen
Detektor: der gesiebte Sinn ;-)
Beiträge: 4,421

Zitat Michael aus G:
Hab meins noch da. Meine Jungs spielen aber nicht mehr so damit. Wenn du es haben willst...[/quote]





Danke, das ist sehr nett, aber es ist nicht mein Originales.
Ich denke mal, behalte es lieber, es wird dich irgendwann für ein paar schöne Minuten in die Kindheit versetzen.

Gruß und schöne Festtage

U.R.
__________________
Um Wissen ohne Überheblichkeit weiter zu geben,
braucht man nicht viel Wissen, sondern Verstand.
U.R. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2015, 00:03   #56
Sir Quickly
Heerführer

 
Benutzerbild von Sir Quickly
 
Registriert seit: Jan 2010
Ort: Rhain-Mein
Detektor: Oculus Rift
Beiträge: 1,992

Zitat:
Zitat von Michael aus G Beitrag anzeigen
Ich hab mir zu Weihnachten das LEGO Ghostbusters Set gegönnt.
Och, ein 62er Fleetwood. Den hätte ich auch gerne, vorzugsweise im Maßstab 1:1 !
Sir Quickly ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2015, 11:09   #57
Watzmann
Heerführer

 
Benutzerbild von Watzmann
 
Registriert seit: Nov 2003
Ort: Großherzogtum Baden
Beiträge: 4,719

Ich hatte Matchboxautos,einen Wald und ein Bach in unmittelbarer Nähe,Gummistiefel und eine Schaufel.
Dazu ein Schuttplatz in der Nähe.
Was brauchte man als Kind der 60er Jahre mehr?
Da war die ganze Welt ein Spielplatz.
Die heutigen Kinder kann ich eigentlich nur bemitleiden!
Watzmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2015, 11:47   #58
Duisburger
Landesfürst

 
Benutzerbild von Duisburger
 
Registriert seit: Mar 2012
Ort: Niedersachsen
Detektor: Augen, Canon EOS 600D
Beiträge: 823

Moin moin

Bei mir standen lange Zeit Kranbagger (unbedingt mit Kettenlaufwerk!) hoch im Kurs!
Da wir damals (60er Jahre) in einer Neubausiedlung wohnten, gab es immer irgendwo ne Baustelle. Bin dann mit dem Bagger unterm Arm dahin marschiert um den Arbeitern zu helfen! Die wären ja sonst nie fertig geworden!

Die Vorliebe für Kettenantriebe ist über die BW-Zeit als Panzerfahrer bis heute geblieben!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg $_57.jpg‎ (171.3 KB, 15x aufgerufen)
__________________
Schaut mal bei den Fotowettbewerben rein!
Duisburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2015, 14:23   #59
U.R.
Heerführer

 
Benutzerbild von U.R.
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Niedersachsen
Detektor: der gesiebte Sinn ;-)
Beiträge: 4,421

Zitat:
Zitat von Michael aus G Beitrag anzeigen
Ich hab mir zu Weihnachten das LEGO Ghostbusters Set gegönnt.


Übrigends, schön Fotografiert, mit Nebel und so.............

Schönen Festtag wünsche ich noch!

U.R.
__________________
Um Wissen ohne Überheblichkeit weiter zu geben,
braucht man nicht viel Wissen, sondern Verstand.
U.R. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2015, 14:40   #60
U.R.
Heerführer

 
Benutzerbild von U.R.
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Niedersachsen
Detektor: der gesiebte Sinn ;-)
Beiträge: 4,421

Zitat:
Zitat von Duisburger Beitrag anzeigen
Moin moin

Bei mir standen lange Zeit Kranbagger (unbedingt mit Kettenlaufwerk!) hoch im Kurs!
Da wir damals (60er Jahre) in einer Neubausiedlung wohnten, gab es immer irgendwo ne Baustelle. Bin dann mit dem Bagger unterm Arm dahin marschiert um den Arbeitern zu helfen! Die wären ja sonst nie fertig geworden!

Die Vorliebe für Kettenantriebe ist über die BW-Zeit als Panzerfahrer bis heute geblieben!
Moin!
Ja das war das Prunkstück im Sandkasten. Aber ich kenne dieses Teil als Kettenbagger/Seilbagger.
Sogleich noch schnell gegoogelt ob ich da auch richtig liege!
Was finde ich da auf einmal? Einen Film vom U-Bahnbau in Hannover mit Kettenbagger/Seilbagger.
https://www.youtube.com/watch?v=-Vbd...3_JqK&index=13

Das Dollste kommt wie immer zum Schluss, genau den Bereich Kaufhof, Heutelbeck habe ich mitgebaut!
Unsere Firma hatte damals die Grundwasser-Abdichtung übernommen.

Gruß U.R.
__________________
Um Wissen ohne Überheblichkeit weiter zu geben,
braucht man nicht viel Wissen, sondern Verstand.
U.R. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php