Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Schatzsuche > Sondengehen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.05.2019, 11:12   #11
erich 1964
Heerführer

 
Benutzerbild von erich 1964
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: Raetia - Rätien
Detektor: Cibola SE , Ace 150, Garrett Pro Pinpointer
Beiträge: 3,748

Das Problem ist, dass man oft nur glaubt zu wissen, wo man etwas verloren hat....ich wünsche auf jeden Fall viel Glück bei der Suche
GF Erich
__________________
Das Leben ist das, was man mit seinen Gedanken daraus macht!
erich 1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2019, 22:52   #12
Werker123
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Werker123
 
Registriert seit: Dec 2006
Ort: Niedersachsen- Hannover-Leinhausen
Beiträge: 1,441

Genau erich 1964, das ist das Problem.
__________________
Gruß
Stefan R.
Werker123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2019, 07:33   #13
Archaeos
Ritter

 
Registriert seit: Aug 2000
Ort: Luxemburg, L-2345 Luxemburg
Beiträge: 576

Meist gehen Ringe bei Arbeiten verloren:
Frauen streifen sie zur Gartenarbeit ab und stecken sie ins Brusttäschchen. Beim Bücken gehen die Ringe dann verloren. Ich kenne zwei solcher Fälle. Oder sie verlieren sie beim Wäscheaufhängen.
Männer sowohl wie Frauen verlieren Ringe bei Gartenarbeiten: Unkrautrausreissen, Gestrüpp und Äste bewegen, ...). Verliert man dabei einen Ring, sollte man den Grünschnitt nicht abtransportieren vor einer eingehenden Kontrolle.
Ich habe (im Auftrag) vier Mal Ringe wiedergefunden, die frisch Verheiratete verloren haben. Die Ringe waren wahrscheinlich noch nicht "eingewachsen" wie sie es nach 25 Jahren sind
Archaeos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2019, 11:06   #14
Werker123
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Werker123
 
Registriert seit: Dec 2006
Ort: Niedersachsen- Hannover-Leinhausen
Beiträge: 1,441

Ich hatte gestern den dritten erfolglosen Tag, den Ring zufinden
dafür hatte ich einen anderen Ring gefunden.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSCF0819.jpg‎ (97.3 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCF0820.jpg‎ (108.1 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCF0821.jpg‎ (84.9 KB, 18x aufgerufen)
__________________
Gruß
Stefan R.
Werker123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2019, 11:09   #15
Werker123
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Werker123
 
Registriert seit: Dec 2006
Ort: Niedersachsen- Hannover-Leinhausen
Beiträge: 1,441

Wie kann man im Wasser suchen?
Der Ring könnte im Wietzegraben liegen.
Wassertiefe ca.1m und ordentliche Strömung.
__________________
Gruß
Stefan R.
Werker123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2019, 13:47   #16
Niklot
Landesfürst

 
Benutzerbild von Niklot
 
Registriert seit: Mar 2015
Ort: Mecklenburg
Detektor: Seben Tiefenmonster :-)
Beiträge: 903

Als Anfänger ist es nicht einfach die Signale zu unterscheiden, dann kommt es noch drauf an mit was für einem Gerät du suchst, zeigt es Fundtiefen zB an, oder muss man das auch raushören.
Da buddelt man alles was sich als Signal bemerkbar macht.
Beim heiraten stecken sich die Eheleute gegenseitig ihre Ringe auf den Finger, somit gibt es einen zweiten.
Wenn du den Ton kennst den der Detektor ausgibt wenn du den Ring an der Spule vorbeiführst, dann brauchst du die anders klingenden Signale schon mal nicht mehr beachten, geschweige buddeln.

Nun vermutest du den Ring in einem Bach, einen Meter tief, mit einer gesunden Strömung...
Wenn du eventuell weißt, an welcher Stelle er dir ins Wasser gefallen ist, dann könnte man das sicher berechnen, wo er unter günstigen Umständen den Grund erreicht hat und sich mit viel Glück nur unwesentlich weiterbewegt hat.
Das scheint in deinem Fall nicht so zu sein, also mach dir keine Illusionen den im Wasser zu finden, es sein denn, du hast verdammt viel Glück.
Geh am besten zum Goldschmied wo du deinen Ring gekauft hast, kauft dir einen neuen und kannst wieder ruhig leben.
__________________
Gruß Niklot
Niklot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2019, 14:19   #17
Colin
Moderator

 
Benutzerbild von Colin
 
Registriert seit: Aug 2006
Ort: "Oppidum Ubiorum"
Detektor: the "Tejon" (what else..?)
Beiträge: 9,391

@ Niklot

Schöne u. sinnvolle Antwort!


Lb. Gruß,

Colin
__________________


"In dubio melior est conditio possidentis" - "Im Zweifel verdient der Besitzer Vorzug"
Colin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
hilfe, sonde

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php