Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Historische Orte > Brachen, Industrieruinen, Marodes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.2007, 21:48   #1
morty
Lehnsmann

 
Registriert seit: Jun 2006
Ort: Wuppertal
Beiträge: 29

Umzäuntes Gelände auf ehemaligen Truppenübungsplatz

Hallo Leute,

vor einigen Jahren hat die Bundeswehr den hiesigen Standort aufgegeben. Zurück blieben mehrere Kasernen und ein schönes Gelände, das einst der Standortübungsplatz war.

In einem abgelegenen Teil des Platzes ist ein umzäuntes Gelände, das aufgrund seiner Absicherung (Hoher Zaun, Natodraht, Wachgang am Zaun entlang) unschwer als Munitionsniederlage zu erkennen war.

Mich hat schon lange die Neugier gepackt, wie es hinter dem Zaun aussieht. Dank Kyrill ist der Zaun nicht mehr ganz so undurchlässig, wie er wohl sein soll - das Haupttor ist nach wie vor fest verschlossen.

Bild 1 zeigt das Tor, hübsch im Gelände versteckt. Direkt hinter dem Eingang finden wir einen alten Schaltkasten - Strom für die Laterne am Tor. Auf dem Bild 3 ist Tor und die Laterne zu sehen. Wie man auf Bild 4 sieht, sind die Wege für schwere Fahrzeuge ausgelegt. Folg man dem Weg ca. 100m kommt man zu einem Gebäude, vermutlich das Wachhaus.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC00345.JPG‎ (158.9 KB, 63x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00346.JPG‎ (120.0 KB, 72x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00347.JPG‎ (170.7 KB, 51x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00348.JPG‎ (141.2 KB, 56x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00352.JPG‎ (149.5 KB, 81x aufgerufen)
morty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2007, 21:51   #2
morty
Themenstarter
Lehnsmann

 
Registriert seit: Jun 2006
Ort: Wuppertal
Beiträge: 29

Im Inneren des Hauses der übliche desolate Zustand: Interessant im letzten Bild die Reste von Munitionskisten zwischen Mauerwerk und Dach.

Weiß einer, wozu diese Luken auf Bild 2 und 3 dienen?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC00355.JPG‎ (69.3 KB, 44x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00356.JPG‎ (69.2 KB, 50x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00357.JPG‎ (83.1 KB, 56x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00358.JPG‎ (94.0 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00359.JPG‎ (87.8 KB, 89x aufgerufen)
morty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2007, 21:52   #3
xfekbm
Landesfürst

 
Benutzerbild von xfekbm
 
Registriert seit: Mar 2006
Ort: Mobile Alabama USA
Detektor: Bauchgefühl
Beiträge: 877

Naja,für ein wachgebäude sieht es ja ziemlich zusammengeschustert aus...Und wie geht es weiter?
__________________
Suche Urkunden,Orden,Effekten und Abzeichen aller Art der Reservestandarte 138 Sturm 13 Duisburg Gruppe Niederrhein und der SA-Standarte 39 "Schlageter" Düsseldorf.Bitte nur Originale,ich zahle ja auch nicht mit Falschgeld
xfekbm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2007, 21:54   #4
morty
Themenstarter
Lehnsmann

 
Registriert seit: Jun 2006
Ort: Wuppertal
Beiträge: 29

Hinter den Luken ein kleiner Raum mit irgendeiner Vorrichtung an der Außenwand. Ein Plastikklo fügt sich in das müllige Ambiente hinter dem Haus gut ein.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC00361.JPG‎ (74.6 KB, 62x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00362.JPG‎ (114.5 KB, 49x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00363.JPG‎ (133.7 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00364.JPG‎ (87.4 KB, 24x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00365.JPG‎ (134.5 KB, 31x aufgerufen)
morty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2007, 22:00   #5
morty
Themenstarter
Lehnsmann

 
Registriert seit: Jun 2006
Ort: Wuppertal
Beiträge: 29

Die Vorrichtung hinter der Außenwand weist Zahnräder und Stangen auf, die durch die Wand führen. Weiß jemand, was das ist?

Bild 4 ist beispielhaft für die vielen Munitionslagerstätten im Gelände. Unlängst hat ein Bagger an allen derartigen Stellen (ca. ein halbes Dutzend) irgendetwas entfernt. Die frischen Baggerspuren sehen überall gleich aus.

Im Bild 5 sehen wir noch den typischen Zaun.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC00367.JPG‎ (97.8 KB, 48x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00368.JPG‎ (79.3 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00369.JPG‎ (93.6 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00371.JPG‎ (177.6 KB, 63x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00373.JPG‎ (140.7 KB, 34x aufgerufen)
morty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2007, 22:04   #6
morty
Themenstarter
Lehnsmann

 
Registriert seit: Jun 2006
Ort: Wuppertal
Beiträge: 29

Bild 1: Ein typischer künstlicher Hügel im Geländer. Erdwälle trennen die Hügel voneinander. Bild 2: ein fest installierter Betontrog am Wegrand, Funktion unklar. Im nächsten Bild ein Ablageplatz für Betonteile und Steine aller Art.

Das letzte Bild zeigt einen asphaltierten Platz in einem ehemaligen Steinbruch.

So, mehr habe ich dort nicht gefunden.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC00374.JPG‎ (170.5 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00375.JPG‎ (160.4 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00377.JPG‎ (162.3 KB, 50x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00383.JPG‎ (154.8 KB, 35x aufgerufen)
morty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2007, 22:11   #7
Oelfuss
Heerführer

 
Benutzerbild von Oelfuss
 
Registriert seit: Jul 2003
Ort: Nds.
Detektor: whites 3900 D pro plus
Beiträge: 7,794

Evtl. wurde in dem Gebäude Munition gewartet.
__________________
bang your head \m/
Oelfuss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2007, 22:47   #8
xfekbm
Landesfürst

 
Benutzerbild von xfekbm
 
Registriert seit: Mar 2006
Ort: Mobile Alabama USA
Detektor: Bauchgefühl
Beiträge: 877

Anhand des Lüftungshutes hätte ich fast auf eine Sickergrube oder ähnliches getippt...aber wofür hätten die dann das riesige "Campingklo" gebraucht?An der Außenseite der Wand scheint früher mal etwas oben gehangen zu haben,man sieht noch deutlich die Reste von Scharnieren.Ob mit der Mimik im Inneren mal etwas aus der Betonplatte herausgefahren werden konnte?Glaube nicht daß das Abflußrohre sind.Seltsam,seltsam...Aber auch seltsam daß die Wachen auf so einen primitiven Pott mußten...
__________________
Suche Urkunden,Orden,Effekten und Abzeichen aller Art der Reservestandarte 138 Sturm 13 Duisburg Gruppe Niederrhein und der SA-Standarte 39 "Schlageter" Düsseldorf.Bitte nur Originale,ich zahle ja auch nicht mit Falschgeld
xfekbm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2007, 23:00   #9
alterbergbau
Landesfürst

 
Benutzerbild von alterbergbau
 
Registriert seit: Jun 2003
Ort: Bochum
Detektor: Nase, Augen, Hirn
Beiträge: 756

das interessanteste Teil ist ja wohl der betonierte Sockel mit den Resten einer Maschine und das direkt daran anschließende betonierte bzw. verputztene Gebäude mit den luken rechts und links.

Anscheinend wurde in dem Gebäude etwas gelagert oder montiert.

Dann ist auf dem Sockel eine Maschine, vielleicht Kühlaggregat oder Kompressor gestanden.

Das ist ein interessantes Rätsel.
__________________
Untertage darf nicht untergehen!
alterbergbau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2007, 00:14   #10
Werker123
Heerführer

 
Benutzerbild von Werker123
 
Registriert seit: Dec 2006
Ort: Niedersachsen- Hannover-Leinhausen
Beiträge: 1,428

Zitat:
Zitat von alterbergbau Beitrag anzeigen
das interessanteste Teil ist ja wohl der betonierte Sockel mit den Resten einer Maschine und das direkt daran anschließende betonierte bzw. verputztene Gebäude mit den luken rechts und links.

Anscheinend wurde in dem Gebäude etwas gelagert oder montiert.

Dann ist auf dem Sockel eine Maschine, vielleicht Kühlaggregat oder Kompressor gestanden.

Das ist ein interessantes Rätsel.
Vielleicht wurde dort Munition zerlegt
__________________
Gruß
Stefan R.
Werker123 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php