Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Plauderecke > Dies und das

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.2018, 09:40   #1
Lucius
Heerführer

 
Benutzerbild von Lucius
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Annaburg;Sachsen-Anhalt
Detektor: http://www.Rutus.de
Beiträge: 5,266

Unsere Tour nach Ostpreußen

Unsere Reise ins heutige russische Ostpreußen

Die letzte Septemberwoche hatte dieses Jahr ein besonderes Highlight für uns parat, es ging nach Ostpreußen, in die russische Exklave.
Schon die Vorbereitungen ließen erahnen, daß es diesmal etwas komplizierter würde. Russland als Nicht-Eu-Mitglied verlangt als Einreiseformalität einen gültigen Reisepaß, Visum, spezielle Krankenversicherung und (eigentlich) einen Liquiditätsnachweis.
Das Grenzprocedere erinnert sehr an die ehemalige innerdeutsche Grenze.
Wartezeiten von 1-3 Stunden sind eher die Regel als die Ausnahme. Die Grenze selber erinnert auch optisch an die ehemalige Zonengrenze, mit Doppelzaun, geharktem Todesstreifen, Elektronik und Niemandsland.

Doch zur Tour: Für unser erste Übernachtung hatten wir uns das Internat einer Wirtschaftsschule (!) in Tczew/Dirschau an der Weichsel ausgesucht. (preiswert und verkehrsgünstig, und die Möglichkeit, die Autos 6 Tage kostenlos zu parken).
Unser Reiseleiter für die Woche, Eduard, holte uns am nächsten Morgen bei strahlendem Sonnenschein mit seinem Kleinbus ab, über Marienburg, Elbing und Braunsberg gings zur Grenze, welche wir zügig absolvierten.

Auf russischer Seite war unser erstes Ziel der Hafen von Heiligenbeil. Eigentlich im Grenzgebiet gelegen, für welches wir keine Passierscheine hatten, blieb nur die Zeit für ein paar kurze Blicke auf die vor dem Hafen als Wellenbrecher versenkten Betonschiffe.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_2356.jpg‎ (222.2 KB, 67x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2364.jpg‎ (142.2 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2371.jpg‎ (149.6 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2383.jpg‎ (226.8 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2388.jpg‎ (219.3 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2400.jpg‎ (230.6 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2395.jpg‎ (224.8 KB, 63x aufgerufen)
__________________
ǝʇɥɔıɥɔsǝƃ ɹǝp ǝʇʞılǝɹ

Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und Scheiß Götter! zu rufen.
Lucius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 09:46   #2
Lucius
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Lucius
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Annaburg;Sachsen-Anhalt
Detektor: http://www.Rutus.de
Beiträge: 5,266

Weiter gings, über eine Nebenstraße, welche den Namen „Straße“ eigentlich nicht verdiente, auf die Halbinsel Balga.
Hier fanden Anfang 45 erbitterte Abwehrkämpfe statt, vom ehemaligen Ort zeugen nur noch Ruinenreste, darunter die beeindruckenden Überreste der ehemaligen Ordensburg. Dieser Platz ist auch bei russischen Ausflüglern ein beliebtes Ziel.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_2404.jpg‎ (230.9 KB, 58x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2419.jpg‎ (236.1 KB, 80x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2429.jpg‎ (223.4 KB, 53x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2470.jpg‎ (240.0 KB, 59x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2472.jpg‎ (235.5 KB, 68x aufgerufen)
__________________
ǝʇɥɔıɥɔsǝƃ ɹǝp ǝʇʞılǝɹ

Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und Scheiß Götter! zu rufen.
Lucius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 09:50   #3
Lucius
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Lucius
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Annaburg;Sachsen-Anhalt
Detektor: http://www.Rutus.de
Beiträge: 5,266

Auf der Weiterfahrt nach Königsberg legten wir einen kurzen Stopp an Ostpreußens größter Eiche ein und pausierten in Brandenburg in einem Restaurant direkt an der Mündung des Frisching für einen Nachmittagstee.
Leider war die Ruine der Ordensburg Brandenburg für uns nicht zugänglich...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_2483.jpg‎ (223.4 KB, 55x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2488.jpg‎ (219.8 KB, 54x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2494.jpg‎ (221.1 KB, 83x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2499.jpg‎ (224.7 KB, 62x aufgerufen)
__________________
ǝʇɥɔıɥɔsǝƃ ɹǝp ǝʇʞılǝɹ

Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und Scheiß Götter! zu rufen.
Lucius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 09:57   #4
Lucius
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Lucius
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Annaburg;Sachsen-Anhalt
Detektor: http://www.Rutus.de
Beiträge: 5,266

Dann endlich- Königsberg. Auf der Fahrt zum Hotel noch einige Impressionen der Stadt, die zu einem Großteil aus 60-70er-Jahre-Plattenbauten besteht.
Unser Hotel, das "Moskwa", war im ehemaligen Hauptgebäude der Nordstern-Versicherung untergebracht. Gerade bei Verwaltungsbauten hat ein Großteil den Krieg überdauert und wurde weitergenutzt bzw. wieder aufgebaut.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_2507.jpg‎ (151.7 KB, 38x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2508.jpg‎ (195.8 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2509.jpg‎ (176.4 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2510.jpg‎ (157.4 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2512.jpg‎ (193.4 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2519.jpg‎ (178.1 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2522.jpg‎ (146.7 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2530.jpg‎ (213.8 KB, 48x aufgerufen)
__________________
ǝʇɥɔıɥɔsǝƃ ɹǝp ǝʇʞılǝɹ

Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und Scheiß Götter! zu rufen.
Lucius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 10:07   #5
Lucius
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Lucius
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Annaburg;Sachsen-Anhalt
Detektor: http://www.Rutus.de
Beiträge: 5,266

Am ersten Tag unserer Besichtigungstour verschafften wir uns einen groben Überblick über Königsberg. Die Stadt ist dermaßen weitläufig und interessant, daß wir eigentlich die ganze Woche gebraucht hätten.
Zuerst wollte ich aus familiärem Interesse das Wohnhaus meiner Großeltern und die Taufkirche meiner Mutter besuchen, was dank der Vorarbeit problemlos klappte.
Die Luisenkirche ist heute ein Puppentheater in einem Familienpark mit Kinderbespaßung. Ebenfalls im Park steht das kaiserliche Jagdschloß aus der Rominter Heide, welches '47 hierher verfrachtet wurde.Die Schirme sollen Kunst sein...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_2535.jpg‎ (203.4 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2541.jpg‎ (231.9 KB, 45x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2536.jpg‎ (233.8 KB, 60x aufgerufen)
__________________
ǝʇɥɔıɥɔsǝƃ ɹǝp ǝʇʞılǝɹ

Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und Scheiß Götter! zu rufen.
Lucius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 10:13   #6
Lucius
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Lucius
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Annaburg;Sachsen-Anhalt
Detektor: http://www.Rutus.de
Beiträge: 5,266

Weiter gings... Nächstes Ziel war das Pregel-Ufer. Hier liegen mehrere Museumsschiffe und verschiedene ozeanologische Exponate.
Darunter ein U-Boot, ein Weltraum-Forschungsschiff und ein Hilfskreuzer, der schon an der Flüchtlingsevakuierung 1945 beteiligt war und danach als Beute unter sowjetischer Flagge fuhr.
Zeitbedingt war nur ein kurzer Außenbesuch möglich.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_2550.jpg‎ (211.0 KB, 41x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2551.jpg‎ (213.9 KB, 44x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2552.jpg‎ (216.4 KB, 41x aufgerufen)
__________________
ǝʇɥɔıɥɔsǝƃ ɹǝp ǝʇʞılǝɹ

Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und Scheiß Götter! zu rufen.
Lucius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 10:16   #7
Lucius
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Lucius
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Annaburg;Sachsen-Anhalt
Detektor: http://www.Rutus.de
Beiträge: 5,266

Für den Rest des Sonntages muß ich anderen den Vortritt lassen, da meine Kamera schwächelte, genauer gesagt, der Akku.
Aber dank unseres Reiseleiters konnte ein Fotoladen gefunden werden, der sich mit Canon-Oldtimern auskannte und das passende Ladegerät vorrätig hatte.
__________________
ǝʇɥɔıɥɔsǝƃ ɹǝp ǝʇʞılǝɹ

Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und Scheiß Götter! zu rufen.
Lucius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 10:37   #8
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, Tesoro, Nokta Impact, Rutus, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy, Chasing M2 Pro ...
Beiträge: 24,647



Ach, in Dimitris Ramschladen wart Ihr auch?


der erste Bericht erweckt ein wenig den Eindruck, als ob Ihr nach System "Japs - Europa in 3 Tagen" unterwegs wart ...

War´n viele Touris aus D zu sehen? Oder wart Ihr "allein"?
... und was sagt der Tacho? >3.000 Km?


Gruß
jörg
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 10:42   #9
Lucius
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Lucius
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Annaburg;Sachsen-Anhalt
Detektor: http://www.Rutus.de
Beiträge: 5,266

OK, dann eine Kurzversion...
Der zentrale Platz Kaliningrads (ich gebrauche den Namen mit Absicht) ist der Platz des Sieges. Umrahmt von Konsumtempeln stehen hier die Siegessäule und die neu erbaute Erlöserkirche.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_2553.jpg‎ (210.3 KB, 41x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2554.jpg‎ (160.7 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2524.jpg‎ (216.2 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2556.jpg‎ (229.0 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2702.jpg‎ (170.2 KB, 39x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2698.jpg‎ (206.9 KB, 28x aufgerufen)
__________________
ǝʇɥɔıɥɔsǝƃ ɹǝp ǝʇʞılǝɹ

Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und Scheiß Götter! zu rufen.
Lucius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 10:45   #10
Lucius
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Lucius
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Annaburg;Sachsen-Anhalt
Detektor: http://www.Rutus.de
Beiträge: 5,266

Königsberg war nicht unser Primärziel, aber, wenn wir schonmal da waren...
__________________
ǝʇɥɔıɥɔsǝƃ ɹǝp ǝʇʞılǝɹ

Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und Scheiß Götter! zu rufen.
Lucius ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php