Maginotlinie Drucken

Maginotlinie


Ein Jahr nach dem ersten Weltkrieg 1919 erließ die französische Regierung den Plan, eine neue Verteidigungslinie zu errichten, die Frankreich vor Übergriffen aus dem Osten und dem Norden schützen sollte. Nach einigen Jahren der Planung wurde von dem zu diesem Zeitpunkt amtierenden Kriegsminister Andre Maginot (rechts) der Plan für die Maginot-Linie dem Parlament vorgestellt und am 14. Januar 1930 angenommen. AndreMaginot könnte die vollendung leider nicht mehr erleben, er verstarb am 6.Januar 1932 im Alter von 54 Jahren
 

Die Bauwerke sind beeindruckend, allein schon durch ihre Grösse. Kilometerlange Gänge zu abgesetzten Kampfblöcken sind keine Seltenheit.
Hinzu kommt, daß man sehr oft das Glück hat, diese Werke besichtigen zu können, sei es als Museum oder einfach als offengelassene Anlage.
Es hat sich gezeigt, daß eine Tour zur Maginotlinie als absolut lohnend eingestuft werden kann.

 
SDE Pressespiegel