Schlsser Drucken

Österreichs Schlösser

Vielen Dank an Twiggy für die Bilder aus Österreich. Wer mehr von Reginas Bilder sehen möchte, hier gehts zu ihrer Homepage.
(Für grössere Bilder bitte einfach anklicken)

 

Schloss Neugebäude, Wien

Unter Kaiser Maximilian II. um1560 erbaut.

Ein Lustschloss mit weitläufigen Gartenanlagen und Tiergehegen.

Es muss eines der prächtigsten Gebäude in Mitteleuropa gewesen sein und gilt als das älteste Renaissance-Schloss, nördlich der Alpen.
Besitzer: Stadt Wien.

 

 

 


Schloss Schwadorf , Niederösterreich

Durch Jahrhunderte war das Schloss im Besitz des Bistums Passau.

1600 gebaut, im 19. Jh umgestaltet und 1806 vom Staat eingezogen. 1826 wurde das Schloss veräussert. Die Vermutung liegt nahe, dass die Folgen des schweren Erdbebens vom 8. Oktober 1926, dem Schloss seinen heutigen Charakter verliehen hat.
Privatbesitz.

 

 

 

Schloss Harrach ehem. Schloss Prugg, Niederösterreich

Das Schloss geht vermutlich auf eine Babenbergergründung zurück. Umgestaltungen erfolgten im 18. und 19. Jh.

Es beherbergt eine Kapelle mit Stucchi von 1710, mit einem Altarbild von Johann Georg Schmidt von 1721. Das prächtige Mobiliar aus dem 18. und 19. Jh wurde 1945 teilweise verschleppt, konnte jedoch später wieder zum Teil rückgeführt werden.
Privatbesitz

 

 

Schloss Trautmannsdorf, Niederösterreich

1292 wurde das alte Schloss erstmals urkundlich erwähnt. 1477 von Matthias Corvinius und 1529 von den Türken völlig zerstört.

Philipp Batthyny ließ im 19. Jh., vermutlich von Josef Kornhäusel, den heute bestehenden Neubau errichten.

Für das Schloss liegt seit April 2005 ein Revitalisierungsplan vor.
Privatbesitz

 

 

 

Schloss Rohrau, Niederösterreich

Das ehemalige Wasserschloss wurde 1266 erstmals urkundlich erwähnt. Seit 1524 bis heute im Besitz der Familie Graf von Harrach. 1722 erfolgte ein Umbau und 1770 wurde der heutige klassizistische Bau errichtet.

Seit 1970 beherbergt das Schloss die berühmte Harrachsche Bildergalerie.
Privatbesitz

 

  

Schloss Kittsee, Burgenland

Mitte des 17. Jh von Graf Listy erbaut! Eine hufeisenförmige zweigeschossige Anlage in einem großen Park. Das schmiedeeiserne Portal stammt von der Weltausstellung in Paris (1900). 1969 wurde das Schloss von der Familie Graf Batthyny-Stratmann verkauft. Heute beherbergt Schloss Kittsee das Ethnogaraphische Museum Kittsee.
Besitzer: Gemeinde Kittsee

 

  

Burg Liechtenstein, Niederösterreich

1165 urk. Genannt. 1529 und 1683 zerstört. Nach 1808 wurde ein Großteil der Burg, unter Fürst Johann I. von und zu Liechtenstein wiederhergestellt. 1945 wurde die Burg stark beschädigt. Alljährlich finden hier im Sommer die Nestroy-Spiele statt.
Privatbesitz

 

 

  

Castello Scaligero/Lombardei/Italien

Es ist ein seltenes, vollständig erhaltenes Beispiel einer Hafenanlage der Scaliger. Es entstand an der Stelle, wo schön Römer ein castrum erbaut hatten. Während der Herrschaft der Scaliger wurde die erhaltenen Festungen der Römer um und ausgebaut. 1276 unter der Herrschaft von Mastinos I. della Scla entbrannte der Kampf gegen die Patariner, eines der blutigsten Kapitel in der Geschichte Sirmiones.

 

 

 

  

Schloss Altkettenhof

Ein stattlicher zweigeschossiger Bau aus der Barockzeit. 1252 wird Hadmar von Sonnberg als Besitzer der Burg am Alt-Kettenhof genannt. 1921 kam das Schloss in den Besitz von Anton Dreher, der das Gebäude auch weitgehend umbauen ließ. Heute befindet sich die  Justizschule und das Bezirksgericht Schwechat darin.
Besitzer: Republik Österreich


 

  

Schloss Schönbühel, Niederösterreich

Auf einem Felsen, die Donau in der Wachau beherrschend, liegt die zweistöckige, weithin sichtbare Schlossanlage von Schönbühel,  welche von einem wundervollen Park umgeben ist. Erbaut im 12. Jh. Im 13. Jh., im Besitz der Herren von Wesen, 1396 der Starhemberg, die 1685 auch die Herrschaft Aggstein dazu erwarben.
Privatbesitz

 

Alle Bilder  by Regina