Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Militaria > Fundmunition

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.11.2002, 19:41   #1
wolfsmond
Heerführer

 
Registriert seit: Mar 2002
Ort: Kiel
Beiträge: 1,111

20mm Hülse

heute eine zweite 20mm hülse. gefunden in einem wald in schleswig-holstein. der bodenstempel (R.H. 20mm 1944) läßt auf eine englische fabrikation schließen.

ist es möglich das die engländer dieses kaliber in den flugzeugen für die bordwaffen nutzten ?? für eine flak scheidet die hülse wohl aus...

Geändert von wolfsmond (27.11.2002 um 20:25 Uhr).
wolfsmond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2002, 19:57   #2
Osmanic
Bürger

 
Registriert seit: Aug 2001
Ort: München
Detektor: Whites spectra v3i
Beiträge: 144

20mm

Von den dingern hab ich auch schon ne Menge rausgeholt. Ich geh auch ganz stark davon aus das das Bordmunition ist. Hab mal 10 stück in einer annähernden linie mit großem Abstand gefunden. Aber warum meinst du is das ne eglische??Ich hab mich auch immer gefragt was das R.H. heisst.
__________________
Stellt euch vor es ist Krieg..und keiner geht hin!!!
Osmanic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2002, 21:09   #3
wolfsmond
Themenstarter
Heerführer

 
Registriert seit: Mar 2002
Ort: Kiel
Beiträge: 1,111

claus !!!!!!!?????


ja gibts denn niemanden de mir was über diese hülsen sagen kann ??


wolfsmond
wolfsmond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2002, 16:29   #4
Rotti
Heerführer

 
Benutzerbild von Rotti
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Im finstren Bayern / M
Detektor: Minelab Relic Hawk, Whites DFX /E , White´s XLT
Beiträge: 1,832

Also wirklich....

Millimeter bei den Zollköppen???
OK, die Sten schießt auch 9 Para aber üblicherweise war grad das größere Zeug doch immer in Inch?!
Ansonsten: Bordmun ist leicht möglich!
CU
__________________
Und wenn der ganze Schnee verbrennt-
die Asche bleibt uns doch!
Rotti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2002, 16:37   #5
Claus
 
Benutzerbild von Claus
 
Registriert seit: Jan 2001
Ort: Bernau bei Berlin
Detektor: Pulse Star II pro, modifiziert ...und einen guten Freund mit Bergeunternehmen :-)
Beiträge: 6,219

???

wie kommst du da auf Zollköppe (was ist das?)

Es kommt auf die Länge der Hülse an, die kurzen waren Bordmunition und zwar 20 mm! Nich Zoll.
Und wenn da 20 mm auf dem Boden steht, geh ich mal von deutscher Muni aus und nicht von britischer.

Zum Hersteller kann ich nichts sagen. rhs wäre Rheinmetall- Borsig AG, aber R.H. ???

claus
__________________
Vertrauen ist eine sehr zerbrechliche Angelegenheit!
Claus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2002, 16:54   #6
wolfsmond
Themenstarter
Heerführer

 
Registriert seit: Mar 2002
Ort: Kiel
Beiträge: 1,111

hier ein foto vom bodenstempel

zur erinnerung: länge = 110mm



wolfsmond
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20mm.jpg‎ (21.5 KB, 134x aufgerufen)
wolfsmond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2002, 17:37   #7
Claus
 
Benutzerbild von Claus
 
Registriert seit: Jan 2001
Ort: Bernau bei Berlin
Detektor: Pulse Star II pro, modifiziert ...und einen guten Freund mit Bergeunternehmen :-)
Beiträge: 6,219

Foto vergessen ???

bei 110 mm eindeutig Bordmunition!

claus
__________________
Vertrauen ist eine sehr zerbrechliche Angelegenheit!
Claus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2002, 21:20   #8
wolfsmond
Themenstarter
Heerführer

 
Registriert seit: Mar 2002
Ort: Kiel
Beiträge: 1,111

heeeeee...:

habe das foto geladen !! erscheint aber nicht !! wasndasn??

beim zweiten versuch kommt die meldung das es bereits geladen wurde :

claus ?? wo hast du das foto gelassen ??

wolfsmond

iss doch schon da, hatte sich nur versteckt ! cdf 2911022312
wolfsmond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2002, 21:26   #9
Zasgar
Lehnsmann

 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: GB
Beiträge: 34

RH koennte wirklich von der verregneten kleinen Insel kommen.
Raleigh Cycle Co Ltd, Nottingham, UK, fabrizierte Munition mit dem Headstamp RH von 1941 bis 1945.
Ob die allerdings 20mm Muni hergestellt haben weiss ich nicht.
Zasgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2002, 16:13   #10
Claus
 
Benutzerbild von Claus
 
Registriert seit: Jan 2001
Ort: Bernau bei Berlin
Detektor: Pulse Star II pro, modifiziert ...und einen guten Freund mit Bergeunternehmen :-)
Beiträge: 6,219

bevor er hier

noch nen Aufstand macht

Hab ich mal sämtliche Literatur durchgeblättert, die mir zur Verfügung steht.

RH ist wirklich britisch!

20 mm, mit Hülsenlänge 110 mm ist definitiv Bordmunition

Nur, warum hat englische Munition plötzlich mm Angaben als Kaliber ? :

@ Rotti, inzwischen hab ich auch die obige Aussage mit den Köppen kapiert, bei älteren Leuten dauert das halt a bisserl länger

Mehr kann ich aber nun beim besten Willen dazu nicht sagen (ausser: ich halt es für ne Fälschung )

claus
__________________
Vertrauen ist eine sehr zerbrechliche Angelegenheit!
Claus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php